Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

A20: Sattelzug rammt Mittelleitplanke

Lübeck: Archiv - 19.07.2022, 15.11 Uhr: Ein Lkw-Unfall sorgte am Dienstag für erhebliche Behinderungen auf der A20 bei Lübeck. In Höhe Vorrade geriet gegen 14 Uhr nach einem Reifenplatzer ein Kieslaster in die Mittelleitplanke. Der Auflieger kippte um. Gegen 19 Uhr war die Bergung abgeschlossen. Die linken Fahrstreifen bleiben bis Mittwoch gesperrt.

Bild ergänzt Text

Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Sein Fahrzeug und seine Ladung versperrten allerdings alle vier Fahrstreifen. Die Polizei leitete den Verkehr über die Standstreifen um. Später konnte in Richtung Osten auch der rechte Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Voraussichtlich werden die linken Fahrstreifen in beide Fahrtrichtungen bis zum
Mittwoch gesperrt bleiben.

Bild ergänzt Text

Eine Bergungsfirma wurde mit der Räumung der Unfallstelle beauftragt. Dadurch kann es bis in den Abend zu Behinderungen und Sperrungen der A20 zwischen Lübeck-Genin und Lübeck-Süd kommen.

Am Dienstagmittag kollidierte ein Kieslaster mit der Mittelleitplanke. Fotos: STE

Am Dienstagmittag kollidierte ein Kieslaster mit der Mittelleitplanke. Fotos: STE


Text-Nummer: 152903   Autor: VG   vom 19.07.2022 um 15.11 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.