Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Heiß Flagge: Die 133. Travemünder Woche ist eröffnet

Lübeck - Travemünde: Archiv - 22.07.2022, 19.45 Uhr: Nach einer abgespeckten Auflage im Vorjahr startet die Travemünder Woche wieder durch. Erstmals seit 2019 fand die feierliche Eröffnung wieder auf der Kraweel „Lisa von Lübeck“ statt. Landtagspräsidentin Kristina Herbst und Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau eröffneten das Event am Freitag vor großem Publikum.

Bild ergänzt Text

Mit hochklassigen Regatten mit fast 600 Booten, knapp 1500 Seglerinnen und Seglern aus 26 Nationen und einem bunten Festivalprogramm an Land mit Kleinkunst, Kulinarik und Konzerten steuert die Travemünder Woche – wie bereits bei der Eröffnungsfeier – zurück auf den Vor-Corona-Kurs.

Auf die Frage, ob es denn in der momentanen Zeit der Krisen, überhaupt gestattet sei zu feiern, sagte Landtagspräsidentin Kristina Herbst: „Natürlich ist die geopolitische Lage derzeit kritisch, aber gerade solche Events wie die Travemünder Woche zeigen, wie Nationen friedlich miteinander im Wettkampf sein können, friedlich miteinander Sport machen können und friedlich zusammen feiern können. Und es ist ja nicht so, dass man 365 Tage im Jahr feiert, sondern es sind ausgewählte Veranstaltungen. Ich glaube, man darf sich hier die Kraft holen, um die Herausforderungen, die wir alle vor uns haben, meistern zu können.“

Darauf, dass die Travemünder Woche und die Stadt Lübeck in der Corona-Krise dichter zusammengerückt sind, ging der Lübecker Bürgermeister Jan Lindenau bei der Eröffnung ein. „Die Bürgerschaft hat Geld bewilligt, um die Travemünder Woche zu retten. Das war wichtig und richtig, denn die Segelveranstaltung ist ein wichtiges Segelevent für die Stadt und den Norden“, sagte er. Das Landprogramm sei in den vergangenen zwei Jahren durch eine schwierige Zeit gegangen, und man wolle es nun auch im Sinne der touristischen Entwicklung Travemündes weiterhin nutzen und überlegen, wie man Wassersport noch weiter erlebbar machen kann, um zu zeigen, dass Segeln, Travemünde und Urlaub gut zusammenpassen. Mit „Heiß Flagge!“ gab Lindenau nach alter Tradition das Startsignal zur 133. Travemünder Woche.

Bild ergänzt Text

Eine Aufwärmphase im Regattaprogramm gibt es nicht. Schon am Sonnabendmorgen starten mit der EM der Hobie-16-Jugend, der Deutschen Meisterschaft der Finn-Dinghys sowie der German Open der J/22 die ersten Meisterschafts-Höhepunkte. Dazu gehen die Seesegler zu den sogenannten Up-and-Down-Wettfahrten auf die Bahn. Die ersten Regattastarts sind für 11 Uhr geplant, die Wetterprognose verspricht einen perfekten Segeltag.

Das Programm am ersten Wochenende

Samstag, 23. Juli
11 Uhr, Seebahn: Up-and-Down-Regatta der seegehenden Schiffe
11 Uhr, Media Race Course: Sailing Champions League
11 Uhr, Bahn Bravo: EM der Hobie 16 Jugend
12 Uhr, Seebahn: German Open der J/22
12 Uhr, Bahn Foxtrott: IDM der Finn Dinghy
15 Uhr, Stadtwerke Lübeck Bühne an der Nordermole: Martin Stoemmer
15.45 Uhr, Stadtwerke Stand an der Travepromenade: VfL Bad Schwartau mit Neutrainer David Röhrig
17 Uhr, Stadtwerke Lübeck Bühne an der Nordermole: Eros Atomus
17 Uhr, Travepromenade: Trave Races der Finn-Dinghys
19.30 Uhr, Bühne an der Sailors Bay auf dem Priwall: Second take
20 Uhr, Travepromenade: Illumination der Viermastbark Passat
20 Uhr, Stadtwerke Lübeck Bühne an der Nordermole: Zebra Soul
20.30 Uhr, Ballsaal Atlantic Grand Hotel: Classical Beat Preisträgerkonzert

Sonntag, 24. Juli
10 Uhr, Media Race Course: Sailing Champions League
11 Uhr, Seebahn: Up-and-Down-Regatta der seegehenden Schiffe, German Open der J/22
11 Uhr, Bahn Bravo: EM Hobie 16 Jugend
11 Uhr, Bahn Foxtrott: IDM der Finn Dinghy
11 Uhr, Bahn Delta: NDM Dyas
12 Uhr, Bahn Bravo: EM Hobie 16 Master, Hobie 16 Spi
12 Uhr, Bahn Charlie: EM Hobie 14, EM Hobie Dragoon
12 Uhr, Stadtwerke Lübeck Bühne an der Nordermole: 8 to the bar
14 Uhr, Stadtwerke Stand an der Travepromenade: Tanz der Movement Family
17 Uhr, Travepromenade: Trave Races der Hobie Dragoon
18 Uhr, Stadtwerke Lübeck Bühne an der Nordermole: United 4
19 Uhr, Ballsaal Atlantic Grand Hotel: Los Sonaderos
19.30 Uhr, Bühne an der Sailors Bay auf dem Priwall: Second take extended
20 Uhr, Travepromenade: Brazilian Beatz Band
20 Uhr, Travepromenade: Illumination der Viermastbark Passat

Die Travemünder Woche wurde an Bord der Lisa von Lübeck eröffnet. Fotos: Karl Erhard Vögele

Die Travemünder Woche wurde an Bord der Lisa von Lübeck eröffnet. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 152963   Autor: TW/red.   vom 22.07.2022 um 19.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.