Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Besucherrekord im Hansemuseum

Lübeck - Innenstadt: Mit knapp 42.000 Besuchern ist die Sonderausstellung "Hanse steinreich – eine LEGO Zeitreise" im Europäischen Hansemuseum am vergangenen Sonntag zu Ende gegangen. Damit ist die Ausstellung nicht nur die erfolgreichste des Museums, sondern auch die bisher meist besuchte Schau Lübecks.

Auf ganz neue und bunte Art und Weise erzählten sechs Hanse-Lebenswelten und drei LEGO Großmodelle die Geschichte der Hanse und begeisterten so 41.919 große und kleine Besucher im Europäischen Hansemuseum. "Wir freuen uns riesig, dass wir so viele Menschen für unsere LEGO Ausstellung begeistern konnten. Mit der Hansegeschichte aus LEGO Steinen haben wir ganz offensichtlich einen Nerv getroffen und konnten dieses komplexe Thema auf ganz anschauliche und niederschwellige Weise zugänglich machen", so Museumsdirektorin Dr. Felicia Sternfeld.

Und auch André Dubisch, Projektleiter und Kurator der LEGO Schau, freut sich über die tolle Besuchszahl: "In dieser Sonderausstellung stecken viel wissenschaftliche Recherche und Detailarbeit. Gleichzeitig ermöglicht die Darstellung mit LEGO Steinen einen sehr humorvollen Umgang mit der Geschichte. Diese Balance war herausfordernd, aber es hat sich gelohnt – schön, dass es auch unseren Gästen gefallen hat."

Vom 29. Mai 2021 bis 24. Juli 2022 konnten sich Besucher im EHM auf die bunte LEGO Zeitreise begeben. Aufgrund der großen Nachfrage durch das Publikum und die Corona-bedingten Einschränkungen der Personenanzahl in den Räumen war die Ausstellung im November 2021 verlängert worden.

In Zusammenarbeit mit dem zertifizierten LEGO Modellbauer Rene Hoffmeister hatte das Europäische Hansemuseum die Geschichte der Hanse neu inszeniert und komplett aus LEGO Steinen nachgebaut. Licht- und Geräuschinstallationen erweckten die einzelnen Szenen zum Leben und versetzten die Gäste unter anderem ans Ufer der Newa, ins Bergener Kontor oder in die Straßen Lübecks zu Zeiten der Pest.

Und der Erfolg geht auf Tour: Die als Wanderausstellung entwickelte LEGO Zeitreise wird ab dem 21. September 2022 im Braunschweigischen Landesmuseum zu sehen sein. Danach soll die Ausstellung auch Europaweit auf Tournee gehen und die Menschen für die Geschichte der Hanse begeistern. Das Europäische Hansemuseum ist dazu mit weiteren Museen bereits im Gespräch.

Zu der Sonderausstellung kamen knapp 42.000 Besucher. Foto: Olaf Malzahn

Zu der Sonderausstellung kamen knapp 42.000 Besucher. Foto: Olaf Malzahn


Text-Nummer: 152999   Autor: EHM   vom 25.07.2022 um 15.03 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.