Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Verletzter Radfahrer nach Unfall verschwunden

Lübeck - St. Gertrud: Archiv - 26.07.2022, 14.53 Uhr: Bereits in der letzten Woche kam es am Montag, 18. Juli, zu einem Verkehrsunfall in der Brandenbaumer Landstraße. Durch den Zusammenstoß mit einem Firmenfahrzeug, wurde ein Radfahrer möglicherweise verletzt. Er entfernte sich jedoch vom Unfallort, so dass seine Personalien und Verletzungen nicht erfasst werden konnten. Die Polizei sucht nun den beteiligten Radfahrer und weitere Zeugen des Unfalls.

Nach jetzigem Kenntnisstand befuhr gegen 11 Uhr ein 27-jähriger Mann aus Plön mit seinem Kraftfahrzeug den Kaninchenbergweg und beabsichtigte nach links in die Brandenbaumer Landstraße einzubiegen. Da es sich um eine Einbahnstraße handelt, ordnete er sich nach links ein. Der Radfahrer war auf dem Radweg der Brandenbaumer Landstraße in Richtung Kaufhof unterwegs und bog direkt vor dem Firmenfahrzeug nach links in den Kaninchenbergweg ab. Die Einbahnstraße ist für Radfahrer in beide Richtungen freigegeben.

Im Verlaufe des Abbiegevorganges kam zu einem Zusammenstoß der beiden Verkehrsteilnehmer. Der Radfahrer verletzte sich hierbei möglicherweise und es kam zu einem lauten Streit zwischen den Beteiligten.

Der Radfahrer entfernte sich vom Unfallort, so dass der Plöner den Vorfall vorsorglich bei der Polizei meldete.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sowie den Radfahrer, der wie folgt beschrieben werden kann: männlich, etwa 40 bis 55 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß. Er hatte kurze, weiße Haare, einen weißen Dreitagebart und war von sportlicher Statur. Hinweise werden bei der Polizeistation Eichholz unter der Rufnummer 0451/92993930 oder per E-Mail unter Eichholz.Pst@polizei.landsh.de entgegengenommen.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 153023   Autor: PD Lübeck   vom 26.07.2022 um 14.53 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.