Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Erstmals zwei Sieger bei der Rotspon-Regatta

Lübeck - Travemünde: Seit 2004 wird auf der Travemünder Woche die "Rotspon-Regatta" veranstaltet. Dabei tritt der Lübecker Verwaltungschef gegen ein Mitglied der Landesregierung an. Dieses Jahr kam Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack an die Trave. Erstmals gab es ein Unentschieden. Die Zeit reichte nicht für das entscheidende dritte Rennen.

Bild ergänzt Text

Der Wettkampf um eine Flasche Lübecker Rotspon ist der Ursprung der Travemünder Woche, als die Hamburger Kaufleute Hermann Wentzel und Hermann Dröge in der Lübecker Bucht 1889 die Idee in die Tat umsetzten, einen Segel-Wettkampf in der Lübecker Bucht auszutragen. Aus diesem Duell wurde im Laufe von inzwischen 133 Jahren eine der größten Segelveranstaltungen der Welt.

Bild ergänzt Text

Als Duell-Schiffe haben sich in den vergangenen Jahren die historischen 12mR-Yachten etabliert – jene Klasse, die über Jahrzehnte bis in die 1980er Jahre den America's Cup, den Kampf um die wichtigste Segeltrophäe, bestimmte. Zur 17. Auflage des Volksbank Rotspon Cup seglten die „Trivia“ aus Kiel und die „Sphinx“ aus Flensburg. Mit an Bord waren die jeweiligen Eigner (Wilfried Beeck, „Trivia“ und Jochen Frank, „Sphinx“) mit ihren erfahrenen Mannschaften. Das Ruder aber übernehmen die Politiker.

Bild ergänzt Text

Nach zwei Rennen stand es am Mittwoch 1:1. Dann war Schluss. Die Trave durfte nicht länger für die Berufsschifffahrt gesperrt werden. Lindenau und Sütterlin-Waack teilen sich die 6 Liter Rotspon Flasche.

Für Lübecks Bürgermeister Jan Lindenau war es der dritte Rotspon Cup. 2018 gewann er sein Duell gegen den damaligen Innenminister Hans-Joachim Grote, ein Jahr später musste er sich indes Finanzministerin Monika Heinold geschlagen geben.

Bürgermeister Jan Lindenau (links) und Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack bekamen die Flasche Rotspon von den Vorständen der Volksbank Lübeck Christian Mehrens und Bernhard Rogge überreicht. Fotos: Karl Erhard Vögele

Bürgermeister Jan Lindenau (links) und Innenministerin Sabine Sütterlin-Waack bekamen die Flasche Rotspon von den Vorständen der Volksbank Lübeck Christian Mehrens und Bernhard Rogge überreicht. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 153041   Autor: TW/red.   vom 27.07.2022 um 15.17 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.