Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Aufgeheizte Stimmung schon vor dem Pokalspiel

Lübeck: Archiv - 30.07.2022, 17.26 Uhr: Am Samstag war viel Polizei in Lübeck zu sehen. Es gab einen guten Grund: Bereits vor dem Pokalspiel zwischen dem VfB Lübeck und Hansa Rostock mussten sieben Fans wegen Angriffen auf Polizeibeamte in Gewahrsam genommen werden.

Bild ergänzt Text

Viele Hansa-Fans hatten sich bereits am Vormittag in der Innenstadt getroffen. Lautstark zogen unter anderem 150 Fans vom Kohlmarkt in die Hüxstraße. Schließlich fanden sich 820 Anhänger der Gästemannschaft zu drei Fanmärschen aus der Innenstadt, der Straße An der Untertrave und dem Bahnhof zusammen. Sie wurden von massiven Polizeikräften zum Stadion begleitet.

Bild ergänzt Text

Zahlreichen Rostockern wurden Platzverweise erteilt. Sechs Fans aus Lübeck und ein Hansa-Anhänger wurden nach Angriffen auf Polizeibeamte in Gewahrsam genommen. Direkt vor dem Spielbeginn kam es noch zu einem Vorfall im Stadion: Zehn Rostockern gelang es aufs Spielfeld zu gelangen. Der Anpfiff der Partie verzögerte sich um neun Minuten.

Bereits vor dem Pokal-Spiel gab es viel Arbeit für die Polizei. Fotos: STE

Bereits vor dem Pokal-Spiel gab es viel Arbeit für die Polizei. Fotos: STE


Text-Nummer: 153088   Autor: VG   vom 30.07.2022 um 17.26 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.