Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

UKSH: 1000. Geburt und eine Terrasse für die Mütter

Lübeck: Die Zahl der Geburten am UKSH in Lübeck steigt weiter an. Bereits jetzt erblickte das 1000. Baby in diesem Jahr hier das Licht der Welt. Und damit die Schwangeren und die frischen Mütter sich erholen können, gibt es jetzt eine Terrasse auf dem Dach.

„Für uns steht neben der medizinischen Versorgung auch der Wohlfühl-Faktor im Fokus. Wir möchten für unsere Gebärenden eine persönliche und unbeschwerte Umgebung schaffen“, sagt Simona Rüthenbudde, stellvertretende Leitung der Wöchnerinnenstation am Campus Lübeck. „Daher freuen wir uns, dass unsere Dachterrasse fertiggestellt ist und unsere Schwangeren und Wöchnerinnen einen Rückzugsort zum Erholen, Entspannen und Durchatmen haben“. Die mit Strandkörben und Pflanzen hergerichtete Terrasse wurde gemeinsam von Prof. Dr. Dr. h. c. Jens Scholz (Vorstandsvorsitzender UKSH/CEO), Prof. Dr. Achim Rody (Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Campus Lübeck), Dr. Michael Gembicki (Leiter der Geburtshilfe am Campus Lübeck), Johanna Baran (Leitende Hebamme am Campus Lübeck) und Simona Rüthenbudde eingeweiht. „Es ist großartig, dass unser Eltern-Kind-Zentrum nicht nur medizinisch eine umfassende Versorgung garantiert, sondern das, Dank des Engagements von Frau Baran, auch eine Wohlfühlatmosphäre geschaffen wird“, sagt Prof. Dr. Dr. h.c. Jens Scholz.

Bild ergänzt Text

Und es gibt noch einen weiteren Grund zur Freude: bereits im Juli diesen Jahres gab es die 1000. Geburt am Campus Lübeck, einen Monat früher als in den Vorjahren. „Es ist eine wirklich großartige Leistung, die unser Team der Geburtshilfe erbracht hat. Wir arbeiten hier Hand in Hand – Hebammen, Ärztinnen und Ärzte und Pflegekräfte – für uns ist es wichtig, dass sich jede Schwangere individuelle und rundum betreut fühlt“, so Johanna Baran. Insgesamt kamen in Lübeck bei 1022 Geburten 1057 Kinder zur Welt – eine Steigerung um 79 Neugeborene. „Wir verzeichnen insgesamt einen Anstieg an Geburten – dass uns immer mehr Eltern ihr Vertrauen entgegenbringen und ihre Kinder bei uns zur Welt bringen, ist ein tolles Lob für unser Team. Es zeigt, dass sich die Eltern bei uns gut aufgehoben und rundum versorgt fühlen,“ sagt Prof. Dr. Rody. Aufgrund der steigenden Geburtenzahlen wird derzeit eine Erweiterung des Kreißsaals am Campus Lübeck geprüft. Das UKSH und das Ministerium für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein führen diesbezüglich bereits erste Gespräche.

Das erfahrene Team der Geburtshilfe und moderne Kreißsäle stehen rund um die Uhr zur Verfügung; eine enge Zusammenarbeit der benachbarten Disziplinen ermöglicht eine umfassende Versorgung auch in Notfällen.

Auf dem Klinikdach befindet sich jetzt eine Terrasse mit Strandkörben. Fotos: UKSH

Auf dem Klinikdach befindet sich jetzt eine Terrasse mit Strandkörben. Fotos: UKSH


Text-Nummer: 153136   Autor: UKSH/red.   vom 02.08.2022 um 14.34 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.