Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Energiekrise: In Lübeck bleibt das Licht an

Lübeck: Archiv - 05.08.2022, 10.30 Uhr: Seit Monaten fordert die Bundesregierung zum Energiesparen auf. Die Lübecker Stadtverwaltung hat sich bislang nicht beteiligt. Klar ist aber bereits jetzt: die Straßenbeleuchtung bleibt in Lübeck an und das Holstentor wird auch weiterhin angestrahlt.

Seit längerer Zeit wird zum Sparen von Energie aufgerufen, um im Winter ausreichend Reserven zu haben. In der Lübecker Stadtverwaltung wird über die Situation gesprochen, konkrete Maßnahmen gab es nicht. "Seit dem 8. Juli 2022 bereitet der Verwaltungsstab mögliche Maßnahmen zur Gas- und Energieeinsparung vor. Über Maßnahmen wird voraussichtlich am 16. August 2022 entschieden", sagt Nicole Dorel, Sprecherin der Stadtverwaltung. "Aktuell laufen die technischen und organisatorischen Prüfungen und Vorbereitungen."

Eines ist bereits jetzt klar: Anders als andere Städte verzichtet Lübeck auf Stromsparen bei den Wahrzeichen. "Geprüft werden keine symbolträchtigen Maßnahmen, zum Beispiel Licht aus beim Holstentor, was auch nichts bringen würde, weil wir hier bereits die sehr stromsparende LED-Technik anwenden, sondern nachhaltige, um fassende Maßnahmen", so die Sprecherin.

Derzeit könne allerdings keine Maßnahme ausgeschlossen werden, so die Verwaltung. Es gibt aber Prioritäten: "Die öffentliche Sicherheit und die Verkehrssicherheit für den Fahrzeug- und Personenverkehr stehen dabei zum Beispiel bei der Straßenbeleuchtung an vorderster Stelle."

Lübeck wird erst am 16. August bei einer Sondersitzung des Hauptausschusses über Maßnahmen zum Energiesparen entscheiden. Foto: JW

Lübeck wird erst am 16. August bei einer Sondersitzung des Hauptausschusses über Maßnahmen zum Energiesparen entscheiden. Foto: JW


Text-Nummer: 153178   Autor: VG   vom 05.08.2022 um 10.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.