Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kronsforder Allee nach Wasserrohrbruch gesperrt

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 09.08.2022, 08.57 Uhr: Am Dienstagmorgen gegen 6.30 Uhr wurde die Kronsforder Allee kurz vor der Bahnüberführung mit Sand überspült. Grund war ein Wasserrohrbruch. Die Straße musste voll gesperrt werden. Rund 30 Meter weiter wurde ein weiterer Rohrbruch entdeckt, der sich ungünstig unter einem großen Straßenbaum befand. Erst ab Mittwoch kann nach derzeitiger Planung der Verkehr wechselseitig an der Stelle vorbei geführt werden.

Bild ergänzt Text

Es handelt sich um eine 150 Millimeter starke Versorgungsleitung, die sofort abgeschiebert wurde. Betroffen sind nur wenige Anlieger. Für die Autofahrer und Busse ist dieser Abschnitt aber nicht mehr passierbar. Eine Baufirma hat bereits mit der Reparatur der Leitung begonnen. Sie fand an dieser Stelle zwei Löcher.
Bild ergänzt Text

Rund 30 Meter wurde ein weiterer Rohrbruch festgestellt. Für die zweite Leckage musste ein Baum gefällt werden. Auch eine Straßenlaterne wurde abgebaut.

Aktuell ist noch nicht bekannt, wann die Straße wieder nutzbar ist. Auch in der benachbarten Vorrader Straße kam es zu einem Wasserrohrbruch. Die Straße ist aber weiterhin nutzbar.

Die Kronsforder Allee musste am Dienstagmorgen auf Grund eines Wasserrohrbruches gesperrt werden. Fotos: STE

Die Kronsforder Allee musste am Dienstagmorgen auf Grund eines Wasserrohrbruches gesperrt werden. Fotos: STE


Text-Nummer: 153225   Autor: VG   vom 09.08.2022 um 08.57 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.