Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Football: Cougars vor Showdown gegen Hildesheim

Lübeck: Archiv - 10.08.2022, 16.15 Uhr: Endlich wieder Football in Lübeck. Nach der Sommerpause treffen die Cougars am Samstag um 17.30 Uhr auf dem heimischen "Buni" auf die Hildesheim Invaders. Es kann ein vorentscheidendes Spiel im Titelrennen werden.

Nach dem knappen 21:20-Sieg der Cougars gegen die Assindia Cardinals gehen die Lübecker als Tabellendritter (5 Siege, 2 Niederlagen) in das Rückmatch gegen die Hildesheim Invaders, die auch mit 5 Siegen und zwei Niederlagen auf Platz auf Platz zwei liegen. Ebenfalls noch im Aufstiegsrennen: Die Paderborn Dolphins, die auch 5 Siege und 2 Niederlagen haben. Alle jagen Spitzenreiter Langenfeld Longhorns (6-1).

Die Hildesheim Invaders wurden 1983 gegründet und können bereits einige Spielzeiten in der höchsten und zweithöchsten deutschen Footballliga vorweisen. 1990 bis 1991 und von 2016 bis 2019 spielten die Hildesheimer in der GFL. Cheftrainer ist der US-Amerikaner Marcus Herford.

In ihrer Geschichte trafen beide Mannschaften bereits 11 Mal aufeinander. 3 Mal gewannen die Cougars, 7 Mal die Invaders, ein Spiel endete unentschieden. Das Hinspiel gewannen die Invaders mit 40:7.

Die Cougars freuen sich sehr, Dominic Gröne als neuen Spieler begrüßen zu dürfen. Der 1,86 Meter große Wide Receiver spielte zuvor bereits bei den Paderborn Dolphins, Cologne Crocodiles und den Hamburg Sea Devils.

Offensive-Coordinator Stephan Starcke: "Hildesheim ist ein äußerst gut geführtes Team, das auf beiden Seiten des Balles weiß, was es tut und neben guten Import Spielern auch sonst einen guten Kader hat. Das Hinspiel in Hildesheim haben wir mit 7:40 verloren, diese Niederlage wollen wir natürlich wieder gut machen und sind somit auch entsprechend motiviert. Wir hoffen auch, dass das heimische Spielfeld sowie Publikum für uns zum Vorteil gereichen werden."

Rund ums Spiel

Auch an diesem Heimspieltag wird wieder eine Menge geboten. Kinderschminken, Hüpfburg, ein Barista und leckere Burger warten auf die Zuschauer. Moderiert wird das Spiel von Carsten Spengemann. Die "SOS Bidgand" und die Cougars Drumline werden für die richtige Stimmung sorgen.

Eintrittskarten für das Match gibt es im Vorverkauf ab 6 Euro auf der Cougars-Homepage. Die Tageskasse öffnet um 16 Uhr. Dort gibt es Sitzplatzkarten für Block A (14 Euro/10 Euro; nicht nummeriert) sowie Stehplätze (10/6).

Wegen der eingeschränkten Parkmöglichkeiten unmittelbar am Stadion wird empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Die Bushaltestelle "Holstentorplatz", an der insgesamt zwölf Buslinien halten, liegt nur wenige Gehminuten vom Buniamshof entfernt. Für Anreisende mit dem Zug: Der Hauptbahnhof ist 1,5 Kilometer vom Stadion entfernt. Kostenpflichtige Parkplätze gibt es ansonsten im "Parkhaus am Holstentor" (Possehlstraße 1/rund fünf Minuten Fußweg zum Stadion). Mehrere kostenlose Parkmöglichkeiten gibt es darüber hinaus in der Welsbachstraße (ebenfalls rund fünf Minuten Fußweg).

Am Samstag haben die Cougars die Hildesheim Invaders zu Gast.

Am Samstag haben die Cougars die Hildesheim Invaders zu Gast.


Text-Nummer: 153259   Autor: Cougars   vom 10.08.2022 um 16.15 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.