Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Turmbau zu B: Lesung mit Klaus Rainer Goll

Herzogtum Lauenburg: Archiv - 12.08.2022, 10.05 Uhr: Innerhalb des Kunstprojekts "Turmbau zu B." der Künstlergruppe B4art in Buchholz steht der Sonntag, der 14. August 2022, ganz im Zeichen der Poesie. Der "Poetrytag am Turm" beginnt um 11 Uhr mit einer Lesung des Lyrikers Klaus Rainer Goll, Kulturpreisträger der Stiftung Kreis Herzogtum Lauenburg 1985.

Der gebürtige Lübecker, Gründer und Vorsitzender des Lübecker Autorenkreises, lebt seit 1978 in Groß Sarau am Ratzeburger See. Unter dem Motto "fragwürdige sehnsucht" liest Goll aus seinem jüngsten Lyrikband "denn alles sind spuren", aber auch neue, unveröffentlichte Gedichte.

Die Lesung wird musikalisch begleitet von Ronja Weyhenmeyer (Sopran) und Anna Bertram (Klavier) und findet neben dem "Turmbau zu B." auf Lödings Bauernhof am See, Auf dem Ortskampe 1, in 23911 Buchholz, statt.

Klaus Rainer Goll moderiert auch regelmäßig  den Literarischen Frühschoppen. Foto: Harald Denckmann/Archiv

Klaus Rainer Goll moderiert auch regelmäßig den Literarischen Frühschoppen. Foto: Harald Denckmann/Archiv


Text-Nummer: 153273   Autor: Lina Goll/Red.   vom 12.08.2022 um 10.05 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.