Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Stadtteilbibliotheken laden zur einer Reise in die Zeit ein

Lübeck: Archiv - 20.08.2022, 15.44 Uhr: Am Mittwoch, 24. August 2022, um 15 Uhr lädt die Stadtteilbibliothek Travemünde, Nordlandring 15, anlässlich des 400-jährigen Jubiläums zu einer Reise in die Zeit ein. Einen Tag später, am Donnerstag, 25. August 2022, um 15 Uhr findet die Veranstaltung ebenso in der Stadtteilbibliothek Marli-Brandenbaum, Max-Wartemann-Straße 5, statt.

Was ist Zeit? Kann man sie riechen, schmecken, hören oder sehen? Warum ist die Zeit mal zu lang und dann doch wieder zu kurz? Ist Zeit echt oder was ist Echtzeit? Diese und andere Fragen werden in der Veranstaltung „Eine Reise in die Zeit“ beantwortet. Mit unterschiedlichen Requisiten aus der Vergangenheit und Gegenwart macht Stephanie Jüppner, Mitarbeiterin der Stadtbibliothek, die Zeit zum Erlebnis. Mit Takt und Gefühl wird der Zeit ein Gesicht gegeben.

Mit einem Zeitenrad erleben die Teilnehmer die Jahreszeiten. Eine Baumscheibe zeigt, dass sich ein Jahr mit einem Ring zu erkennen gibt. Mit einem Metronom wird die Zeit zum Klingen gebracht und mit Hilfe von Büchern reisen alle Zuhörer 400 Jahre zurück. Zum Ende sitzen die Teilnehmer noch ein wenig zusammen und feiern das Hier und Jetzt mit einem Minutengedicht, über das sich bestimmt auch Albert Einstein gefreut hätte.

Um Anmeldung wird gebeten. Interessierte können sich unter der Rufnummer 0451/122–4227 oder per E-Mail an veranstaltungen.stadtbibliothek@luebeck.de für die Veranstaltungen anmelden. Die beiden Veranstaltungen sind für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ab 8 Jahren.

Was ist die Zeit? Symbolbild: Karl Erhard Vögele

Was ist die Zeit? Symbolbild: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 153427   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 20.08.2022 um 15.44 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.