Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Offener Umgang mit Depressionen: Mut-Tour durch Lübeck

Lübeck: Archiv - 23.08.2022, 12.34 Uhr: Bereits zum zehnten Mal bewegen sich diesen Sommer hunderte Menschen mit und ohne Depressionserfahrung im Rahmen der "Mut-Tour" durch Deutschland, um ein Zeichen zu setzen für mehr Offenheit, Wissen und Mut im Umgang mit Depressionen. Am Samstag, 27. August, macht die Aktion Station in Lübeck und lädt zu einer Wanderung ein.

Drei Monate sind die Teams wieder bundesweit zu Fuß in Pferdebegleitung sowie auf Tandems unterwegs sein. In den letzten zehn Jahren konnte die Mut-Tour jeden Sommer erleben, wie sich durch offene Gespräche, Berührungsängste und Vorurteile stetig abbauen lassen und auch die Teilnehmenden – weit über die Dauer der Etappenphasen hinaus – ein Gemeinschaftsgefühl erfahren, welches sie auch im Alltag nachhaltig unterstützt.

Am Samstag, 27. August, kommt ein Team der Mut-Tour nach Lübeck, um vom Projekt und den persönlichen Erfahrungen mit dem Thema Depression zu berichten. Das Wanderteam, welches sich in Begleitung von zwei Kaltblütern durch die Region bewegt, trifft gegen 10 Uhr auf der Wiese hinter der Rappelkiste, Osterweide 10, ein. Um 10.45 Uhr startet dann eine gemeinsame Wanderung in den Behaimring. Die Ankunft ist gegen 11.45 Uhr geplant. Wer dabei sein möchte, sollte sich unter aktionstage@mut-tour.de anmelden.

Kostentragend unterstützt wird die Mut-Tour durch die Krankenkassen DAK, BARMER, der Deutsche Rentenversicherung Bund sowie zehn ihrer Landes-DRVen, den Landschaftsverband Rheinland (LVR), Aktion Mensch sowie einige Stiftungen. Mit der Deutschen DepressionsLiga e.V., Stiftung Deutsche Depressionshilfe, dem Bundesverband der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen e.V., dem ADFC, Deutsches Bündnis gegen Depression sowie der Deutsche Angst-Selbsthilfe e.V. arbeitet die Mut-Tour partnerschaftlich zusammen.

Die Wanderung mit den Pferden führt von der Osterweide in den Behaimring.

Die Wanderung mit den Pferden führt von der Osterweide in den Behaimring.


Text-Nummer: 153482   Autor: Veranstalter/red.   vom 23.08.2022 um 12.34 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.