Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübecker Theater Stiftung fördert Lohengrin-Inszenierung

Lübeck: Archiv - 26.08.2022, 16.47 Uhr: Die "LTS – Lübecker Theater Stiftung" unterstützt die Musiktheater-Produktion Lohengrin in der Regie von Anthony Pilavachi mit einer Fördersumme in Höhe von 20.000 Euro. Der international gefeierte Opernregisseur Anthony Pilavachi gilt als "Meister der Personenregie und Erfinder starker Bilder".

Unter den 91 bisherigen Inszenierungen von Pilavachi sind 19 allein am Theater Lübeck entstanden. 2012 erhielt er einen ECHO Klassik für die »wichtigste, erfolgreichste und beste ›Ring des Nibelungen‹-Produktion der letzten Jahre«, die er 2007 bis 2010 am Theater Lübeck erarbeitete. Die Premiere von »Lohengrin« findet am 4. September um 18 Uhr im Großen Haus statt.

Übergeben wurde der Förderbetrag von Christian Kroeger, Vorsitzender des Vorstandes und Initiator der Stiftung, sowie Michael Angern, Vorsitzender des Stiftungsrates. "Wir freuen uns sehr, mit der Fördersumme erneut eine große Wagner-Oper in der Inszenierung von Anthony Pilavachi unterstützen zu können", betont Christian Kroeger. "Die LTS ist 2016 aus den Förderern hervorgegangen, die Wagners Ring-Zyklus unterstützt hatten. In der Inszenierung des Lohengrin möchten wir in dieser Spielzeit besonders die musikalischen Glanzlichter unterstützen und deswegen die Gastsänger und das Philharmonische Orchester mit unserem Beitrag fördern."

Opern- und Generalmusikdirektor Stefan Vladar dankte den Stiftern für die großzügige Unterstützung: "Die Aufführungen des Musiktheaters - und ganz besonders die der Werke Richard Wagners - leben von exzeptionellen Stimmen sowie von deren Zusammenklang mit dem Orchester. Die Förderung der LTS ermöglicht uns das Engagement hervorragender, international renommierter Sänger als Gäste für die Produktion sowie von vier zusätzlichen Trompetern, die als Bühnenmusiker den wichtigen Part der Königstrompeten übernehmen. Sie werden unsere Klangqualität verstärken und der Inszenierung neue Impulse verleihen. Ich bedanke mich sehr herzlich für diese großzügige Unterstützung."

Michael Angern und Christian Kroeger übergaben die Förderung an Opern- und Generalmusikdirektor Stefan Vladar und Regisseur Anthony Pilavachi. Foto: Wolfgang Maxwitat

Michael Angern und Christian Kroeger übergaben die Förderung an Opern- und Generalmusikdirektor Stefan Vladar und Regisseur Anthony Pilavachi. Foto: Wolfgang Maxwitat


Text-Nummer: 153545   Autor: Theater Lübeck   vom 26.08.2022 um 16.47 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.