Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Mittwochs-Bildung mit Van Bo Le-Mentzel

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 29.08.2022, 11.44 Uhr: Der Berliner Architekt, Autor, Lehrer und Filmemacher Van Bo Le-Mentzel spricht am Mittwoch, dem 31. August 2022, um 19.30 Uhr im Rahmen der "mittwochsBILDUNG" im Großer Saal der Gemeinnützigen, Königstraße 5.

Der Referent, Erfinder des günstigen Wohnens in „Tiny Houses“, verstößt mit seiner Idee von gesellschaftlicher Teilhabe scheinbar gegen alle Prinzipien sozialer Interaktion. Der Vortrag wirft eine neue Sicht auf Zukunftsmöglichkeiten von Schule und Universität durch kooperatives Lernen. Van Bo Le-Mentzel ist ausgewiesen für Zukunftsfragestellungen, weil er sich in den letzten 15 Jahren mit den Themen Architektur, neues Design, soziale Teilhabe und gesellschaftliche Initiativen beschäftigt sowie mit diversen Gründungen und Debatten in die Gesellschaft eingemischt hat. Seine Ideen in Sachen „Tiny House University“, seine „Hartz-IV-Möbel“ und seine Vision der „Circular City“ sind legendär.

Le-Mentzel, stammt aus einer laotischen Familie und wurde in Thailand geboren. Die Familie kam 1979 nach Deutschland und so wuchs er in Berlin-Wedding auf.

Alle Bürger sind eingeladen, sich Zeit zu nehmen, um über Bildungsgerechtigkeit nachzudenken. Der Eintritt ist frei.

Van Bo Le-Mentzel spricht am Mittwoch über Bildungsgerechtigkeit. Foto: Jakob Pries

Van Bo Le-Mentzel spricht am Mittwoch über Bildungsgerechtigkeit. Foto: Jakob Pries


Text-Nummer: 153585   Autor: Veranstalter   vom 29.08.2022 um 11.44 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.