Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Bürger für Lübeck: Hundestrand in Travemünde sichern

Lübeck: Archiv - 30.08.2022, 08.59 Uhr: Die Fraktion Bürger für Lübeck (BfL) unterstützt die private Initiative des Regionalteam Travemünde vom Hunde Lobby e.V. zur Forderung eines sicheren Hundestrandes in Travemünde (wir berichteten am Freitag).

Wir veröffentlichen die Mitteilung von Lothar Möller, Fraktionsvorsitzender der BfL, im Wortlaut:

(")Der Kurbetrieb und die Stadtverwaltung sollen das Baden am Hundestrand auch für die Vierbeiner sicherer machen. Denn: der gut besuchte Hundestrand ist gefährlich. Ein sieben Monate alter Hund ist beim Sturz vom Badesteg ums Leben gekommen und ein weiterer Hund wurde zwischen den Findlingen eingeklemmt. Zudem wird ein Grillverbot gefordert, da Scherben und Glutnester die Sicherheit von Zwei- und Vierbeinern gefährden.

Der Hundestrand in Travemünde stellt eine tolle Möglichkeit für Hundehalter dar, ihren Hunden Auslauf und Kontakte zu Artgenossen zu bieten, ohne beispielsweise mit Spaziergängern in Konflikt zu geraten.

Wir stellen fest, dass der Kurbetrieb den Konflikt zwischen den FKK-Gästen und Besuchern mit Hunden, Gäste, die grillen wollen und Badegäste ohne besondere Ansprüche falsch einschätzt. Es reicht nicht aus, die Nutzungskonflikte am Hundestrand als "Natur der Sache" darstellen zu wollen.

Das Nutzungskonzept muss dringend und schnellstmöglich geändert werden, Herr Kirchhoff! Alles andere wäre grob fahrlässig. Wir möchten gemeinsam mit dem Verein, der Verwaltung und dem Kurbetrieb Travemünde eine vernünftige Lösung finden.

Wir bleiben am Ball und werden weiter informieren.(")

Die Bürger für Lübeck (BfL) fordern ein neues Konzept für den Hundestrand. Foto: Helge Normann

Die Bürger für Lübeck (BfL) fordern ein neues Konzept für den Hundestrand. Foto: Helge Normann


Text-Nummer: 153596   Autor: BfL/red.   vom 30.08.2022 um 08.59 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.