CDU: Naturbad Eichholz muss geöffnet bleiben

Lübeck - St. Gertrud: Archiv - 30.08.2022, 17.49 Uhr: Das Naturbad Eichholz stellt den Betrieb aufgrund einer hohen Zahl erkrankter Mitarbeiter früher als geplant zum 30. August ein. Ursprünglich war das Saisonende erst für den 15. September geplant. Die CDU-Fraktion fordert, die frühzeitige Schließung aufzuheben und den ursprünglich geplanten Termin am 15. September einzuhalten.

Andreas Zander, sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, sagt: „Das Naturbad Eichholz muss bis zum geplanten Saisonende geöffnet bleiben. Um die Fortführung des Badebetriebs zu garantieren, kann Personal aus anderen Bereichen abgezogen werden. Das Naturbad Eichholz bietet Lübeckerinnen und Lübeckern und auch Gästen exzellente Möglichkeiten für Sport- und Bewegungsaktivitäten. Es muss sichergestellt werden, dass diese Möglichkeiten bis zum 15. September genutzt werden können.“

Andreas Zander ist sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.

Andreas Zander ist sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion.


Text-Nummer: 153611   Autor: CDU   vom 30.08.2022 um 17.49 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf X (Twitter) +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.


Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]