Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Fußgängerzone: So wird die Neugestaltung!

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 01.09.2022, 11.55 Uhr: In diesem Jahr werden die Leitungen in der Breiten Straße zwischen Mengstraße und Beckergrube ausgetauscht, im kommenden Jahr wird dieser Bereich der Fußgängerzone dann saniert. Die Pläne sind fertig.

Bild ergänzt Text

Wenig überraschend hat sich die Bauverwaltung für eine Pflasterung wie im bereits erneuerten Teil der Breiten Straße entschieden. Die Oberfläche soll geflammt werden, um die Rutschfestigkeit zu erhöhen. Die Straße hat in diesem Bereich ein Gefälle von rund 3,5 Prozent. Noch nicht entschieden ist, ob die Fugen zwischen den Steinen mit Sand oder Mörtel verfüllt werden. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Dieses Detail soll der Bauausschuss der Bürgerschaft entscheiden.

Die U-förmigen Einfassungen mit den Bäumen sollen in der Breiten Straße erhalten bleiben. Sie bilden die historische Bauflucht nach. Außerdem werden die Einfassungen oft als Sitzplatz genutzt. An einigen werden deshalb in Zukunft noch Sitzgelegenheiten angebracht. Die Baumgitter werden durch eine ebenerdige Fläche ersetzt, um die Ansammlung von Müll zu vermeiden. Zusätzliche Blumenkübel im Bereich der Bäume sorgen für farbige Akzente.

Die Beleuchtung der Straße wird dem Rest der Fußgängerzone angepasst. An den Masten werden auch WLAN-Empfänger angebracht.

Weitere Änderungen soll es nach Ansicht der Bauverwaltung nicht geben. "Die gegenwärtige Möblierung steht im Einklang mit den Nutzungen des Weihnachtsmarktes, der Zuwegungen der einzelnen Geschäftseinheiten als auch dem Gefälle im Straßenraum", so die Verwaltung. "Eine Neugestaltung müsste die vorgenannten Restriktionen berücksichtigen. Im von der Bürgerschaft in 2019 beschlossenen Rahmenplan Innenstadt mit Mobilitätskonzept ist die Breite Straße nicht als Projekt im Stufenkonzept vorgesehen."

Die Breite Straße wird zwischen Mengstraße und Beckergrube grundhaft saniert. Größere Veränderungen soll es aber nicht geben. Fotos: JW

Die Breite Straße wird zwischen Mengstraße und Beckergrube grundhaft saniert. Größere Veränderungen soll es aber nicht geben. Fotos: JW


Text-Nummer: 153641   Autor: VG   vom 01.09.2022 um 11.55 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.