Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Beckergrube: Viele Radfahrer auf dem Gehweg unterwegs

Lübeck - Innenstadt: Seit Kurzem sind die Beckergrube und die Breite Straße zwischen der Fischergrube und der Straße Fünfhausen für Bauarbeiten gesperrt. Dies betrifft auch die Radfahrer, weshalb diese vermehrt auf den Gehweg ausweichen, so zumindest melden es einige Hinweisgeber bei der Polizei.

Dies nahm eine gemischte Besatzung des Bezirksdienstes des 1. Polizeireviers Lübeck zum Anlass, um im oberen Bereich der Beckergrube Kontrollen durchzuführen. Am Mittwoch, 31. August 2022, postierten die Beamtin und der Beamte sich in der Zeit von 8.30 Uhr bis etwa 10.15 Uhr und stellten insgesamt 40 Verstöße fest. Die Radfahrenden erwartet nun ein reduziertes Verwarngeld in Höhe von 25 Euro wegen falscher Fahrbahnbenutzung. In einem Fall wurde ein Radfahrer mit dem vollen Regelsatz in Höhe von 55 Euro belangt.

Am Donnerstag, 1. September 2022, setzten drei Beamtinnen und Beamten die Kontrollen zwischen 8.45 Uhr und 10 Uhr fort. Dabei wurden 24 Verstöße festgestellt. Auch diese Radfahrer werden mit 25 Euro zur Kasse gebeten. "Positiv zu erwähnen ist, dass viele der gestern kontrollierten Radfahrer auch heute die Kontrollstelle passiert haben - diesmal aber schiebend", so Polizeisprecher Mail Seidel. "Die Kontrollen werden wiederkehrend durchgeführt."

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 153647   Autor: PD Lübeck/red.   vom 01.09.2022 um 14.49 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.