Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübeck bekommt ein schrankenloses Parkhaus

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 01.09.2022, 15.06 Uhr: Am 8. September 2022 eröffnet die KWL GmbH im Haerder Center im Rahmen eines einjährigen Pilotversuchs das erste schrankenlose Parkhaus in Lübeck. „Mit dem schrankfreien Parkhaus schaffen wir ein weiteres innovatives Angebot, um Parken in Lübeck noch einfacher und komfortabler zu gestalten “, sagt Dr. Ralph Bruns, Bereichsleiter Parken bei der KWL GmbH.

Bild ergänzt Text

Somit gibt es zukünftig kein Halten an der Schranke, und auch keinen Stau bei der Ein- und Ausfahrt mehr - der Parkvorgang beginnt und endet automatisch beim Einfahren und Verlassen des Parkhauses. Das Parken geht schneller, einfacher und führt zu Papiereinsparungen, Müllvermeidung und einem geringeren CO2 Ausstoß.

Das digitale Parkraumsystem ist zudem deutlich kosteneffizienter und weniger anfällig im Betrieb als eine Schrankenanlage, da auf wartungsintensive Verschleißteile wie defekte Schranken verzichtet wird. Ein deutlich verbessertes Parkerlebnis für Besucher, eine gesteigerte Effizienz durch die Automatisierung der Prozesse, sowie die Steigerung der Wirtschaftlichkeit waren für die KWL GmbH ausschlaggebende Gründe, das digitale Parkkonzept der Münchner Firma Peter Park System GmbH einzuführen.

Schrankenloses Parken – so funktioniert es

Beim Ein- und Ausfahren wird das Kennzeichen des Fahrzeugs mithilfe eines Scanners gelesen. So kann ermittelt werden, wie lange ein Parkvorgang gedauert hat.

Der Parkvorgang kann mit der Smartphone-App oder am Parkautomaten in bar oder per Karte bezahlt werden. Dabei muss nur die tatsächlich geparkte Zeit beglichen werden. Eine Beschilderung erinnert nochmals daran, das Bezahlen nicht zu vergessen. Ein herkömmliches Ticket aus Papier oder Plastik gibt es nicht, das reduziert Kosten und Müll. Der Automat gibt kein Wechselgeld zurück, weist jedoch deutlich beim Bezahlvorgang darauf hin, den man unterbrechen kann, um den genauen Betrag einzuwerfen oder sich für Kartenzahlung zu entscheiden. Der Verzicht auf Wechselgeld ist bewusst, um zur deutlich effizienteren Kartenzahlung zu ermutigen. Das Automatic Payment System, die vollautomatische Abwicklung des Entgelts über App, ist wegweisend in Deutschland. Es umfasst sämtliche Zahlungsmöglichkeiten von Bargeld, Karte, Apple und Google Pay, NFC bis hin zur App. Nach Bezahlung kann die Fläche einfach mit dem Fahrzeug verlassen werden.

Welche Daten werden erfasst?

Eine Bildaufnahme des Fahrzeug-Kennzeichens sowie eine Textdatei mit Zeit- und Datumsstempel zur Ermittlung der Parkdauer wird aufgenommen. Es findet ausdrücklich keine Video-Aufzeichnung statt. Es wird auch kein öffentlicher Grund erfasst.

Was passiert mit den Daten?

Bei der Einfahrt wird lediglich das Kennzeichen erfasst. Es ist dabei nicht erkennbar, wer der Fahrzeughalter ist. Nur im Fall eines Parkverstoßes, kann ausschließlich durch die Parkplatz-Betreibenden über eine Abfrage beim Kraftfahrtbundesamt die Ermittlung der Fahrerdaten erfolgen, die zu dem diesem Zweck temporär in Deutschland gespeichert werden. Liegt kein Parkverstoß vor und erfolgt die Zahlung vor Verlassen des Parkhauses, werden die Daten über Ein- und Ausfahrt automatisch gelöscht.

„Mit dem neuen schrankenfreien Parkhaus profitiert die Stadt Lübeck von einem Parksystem, dass nicht nur das Parken in der Innenstadt erleichtert, sondern auch Stau verhindert und den CO2 Ausstoß reduziert“, erklärt Dr. Ralph Bruns. Das schrankenlose Parkhaus ist ein weiterer Schritt der KWL, um das Parken in Lübeck kundenorientiert und umweltfreundlich zu gestalten. So wurden in der Vergangenheit bereits das bargeldlose Zahlen, ein innovatives Parkplatzreservierungstool, Handyparken oder auch die Website www.parken-luebeck.de mit Live-Informationen zu den verfügbaren Stellplätzen eingeführt und etabliert.

„Unsere digitale Lösung für die erwiesene Steigerung der Effizienz und Wirtschaftlichkeit ist Deutschlands meist verbautes schrankenfreies System zur Parkraumbewirtschaftung. Wir freuen uns sehr, die KWL GmbH mit unserem digitalem Parkraumsystem dabei zu unterstützen, das Parken in der Lübecker Innenstadt effizienter, kundenfreundlicher und nachhaltiger zu gestalten“, so Maximilian Schlereth, CEO der Peter Park System GmbH.

Das neue System wird ein Jahr lang im Haerder-Parkhaus getestet. Fotos: VG

Das neue System wird ein Jahr lang im Haerder-Parkhaus getestet. Fotos: VG


Text-Nummer: 153648   Autor: Peter Park System GmbH   vom 01.09.2022 um 15.06 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.