Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Wirtschaftsförderung: Alles über Innovation

Lübeck: Modern Leadership, Kooperationen mit Hochschulen, Open Innovation und vieles mehr: Um diese und weitere Themen drehte sich die Veranstaltung „Innovation, aber konkret“, zu der die Wirtschaftsförderung Lübeck gemeinsam mit Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein (WTSH) und dem Branchencluster der Digitalwirtschaft (DiWiSH) eingeladen hatte.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Gastgeber gab es zwei Impulsvorträge. Daniela Santalucia von Vodafone sprach über die Innovationsprozesse in ihrem Unternehmen und gab über Best-Practise-Beispiele Inspiration für die rund 60 anwesenden Besucher. Dann sprach Carsten Ovens, Executive Director des deutsch-israelischen Netzwerks GISNUM/ELNET, über das Innovations-Ökosysteme in Israel und mögliche Mehrwerte für deutsche Unternehmen. Anschließend gab es in Kooperation mit Universität Lübeck, dem Hanse Innovation Campus, IdeaCampus, Leadership Campus sowie GINSUM/ELNET fünf Workshops, bei denen es in kleinen Gruppen zu fünf verschiedenen Themen konkret wurde.

Vor dem abschließenden Netzwerken gab es noch eine Podiumsdiskussion, bei denen die verschiedenen Facetten von Innovation – im Kontext unterschiedlicher Techniken und Technologien – beleuchtet und diskutiert wurden. Dabei standen neben Hemmnissen auch Ansätze zur Umsetzung sowie die bestehenden Rahmenbedingungen im Mittelpunkt.

„Ich freue mich, dass wir gemeinsam mit vielen Partnern wieder eine Veranstaltung umgesetzt haben, die sich einem relevanten Zukunftsthema widmet und zeitgleich über konkrete Anwendungsfälle echten Mehrwert für die Unternehmen bietet“, sagt Spyridon Aslanidis, zuständiger Projektleiter bei der Wirtschaftsförderung.

In den MediaDocks wurde über wirtschaftliche Innovationen diskutiert. Foto: WiFö HL

In den MediaDocks wurde über wirtschaftliche Innovationen diskutiert. Foto: WiFö HL


Text-Nummer: 153660   Autor: WiFö HL   vom 02.09.2022 um 12.33 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.