Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

TH Lübeck präsentiert sich auf der NordBau

Lübeck: Vom 7. bis 11. September präsentiert der Fachbereich Bauwesen der Technischen Hochschule (TH) Lübeck auf der 67. NordBau in Neumünster aktuelle Projekte aus Forschung und Lehre. Mit dabei ist ein neuer Forschungspavillon.

Der Fachbereich Bauwesen der TH Lübeck präsentiert auf der NordBau verschiedenste Projekte aus Forschung und Lehre. Der „Forschungspavillon“, das „Forum Kreislaufwirtschaft Bau – Wiederverwendung I Recycling“ und die „Initiative Bauwesen“ sind erstmals auf einer zusammenhängenden Fläche auf der NordBau vertreten. Außerdem werden ukrainische Austauschstudierende und Projektmitarbeiterinnen- und mitarbeiter gemeinsam mit Prof. Helmut Offermann einen Stand mit derzeit anlaufenden Projekten mit den Partnerhochschulen der TH Lübeck in der Ukraine präsentieren.

Im Fachgebiet Digitales Entwerfen und Konstruieren beschäftigen sich Masterstudierende der Studiengänge Architektur und Bauingenieurwesen seit dem Wintersemester 21/22 mit Themen der Digitalisierung im Bauwesen sowie der Kreislaufwirtschaft. Sie fertigten Entwürfe für einen Forschungspavillon. Das Ergebnis vom digitalen Modell zum Eins zu Eins Prototyp wird nun in der Halle 1 auf der NordBau präsentiert. Unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Herrmann, Prof. Dr. Benjamin Spaeth sowie Prof. Dr. Günther Schall konzentrierten sich die Masterstudierenden auf die Entwicklung eines nachhaltigen Materialsystems aus Biopolymer und Flachs für den 3D-Druck mit einem Roboter. Die letzten zwei Semester arbeiteten sie an der Realisierung des Forschungspavillons mit Hilfe der Industriepartner WEBER Additive und UPM Formi Biopolymere.

Am Donnerstag, 8. September 2022 um 14 Uhr eröffnen die Studierenden und Professoren den Forschungspavillon mit einer öffentlichen Fachkonferenz auf der NordBau in Halle 1. Ab 18 Uhr laden der Forschungspavillon und die Initiative Bauwesen zu einem Lounge Abend. Die Teilnahme an diesem Programm ist kostenlos.

Der Stand „Forum Kreislaufwirtschaft Bau“ besteht aus diversen Partnern aus der Baubranche, die sich intensiv mit den Themen der Wiederverwendung und dem Recycling beschäftigen. In einem umfangreichen Programm zeigen sie, was heute schon möglich ist und wie die Zukunft des Bauens aussehen könnte. Hier diskutieren die Besucher mit den Fachleuten über spannende, neue Projekte und Rahmenbedingungen, die ein nachhaltiges Bauen konsequent ermöglichen. Kurze Impulsvorträge zeigen innovative Ideen und wissenschaftliche Ansätze des Forums.

Unter anderem präsentiert der Fachbereich Bauwesen der TH Lübeck einen Forschungspavillon, der von Studierenden entworfen wurde. Foto: Michael Herrmann

Unter anderem präsentiert der Fachbereich Bauwesen der TH Lübeck einen Forschungspavillon, der von Studierenden entworfen wurde. Foto: Michael Herrmann


Text-Nummer: 153696   Autor: Theater Lübeck   vom 05.09.2022 um 09.40 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.