Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

SPD Holstentor Süd fordert mehr Sicherheit

Lübeck - St. Lorenz Süd: Am Samstagnachmittag, 3. September 2022, waren im Hansering wieder einmal Schüsse zu hören. Und wieder sperrte die Polizei mit mehreren Streifenwagen die Ladenzeile Hansering ab (wir berichteten). Der SPD Ortsverein Holstentor Süd fordert Konsequenzen.

Dazu Kerstin Metzner, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Holstentor Süd:

(")Derzeit kommt es in der Ladenzeile vermehrt zu solchen Vorkommnissen. In diesem Fall vermutet die Polizei, dass die Schüsse mit einem Hochzeitsautokorso zusammenhängen. Aber was für einige Bürger lediglich Ausdruck orientalischer Lebensfreue ist, wird von anderen Menschen mit großem Schrecken wahrgenommen. Erst vor wenigen Tagen, am 16. August, kam es hier zu einer wilden Schießerei! Der Täter flüchtete unerkannt. Auch in der Nacht vom 25. auf den 26. August mündeten Auseinandersetzungen im Umfeld von zwei Shisha-Bars in einen massiven Polizeieinsatz mit mehreren Einsatzfahrzeugen. Die Anwohner beklagen sich zu Recht über fortgesetzte nächtliche Ruhestörung. Vor wenigen Jahren eskalierte die Situation im Hansering bereits einmal. Damals konnten wir über Politik und Stadtverwaltung für eine Beruhigung sorgen. Jetzt ist erneut ein verstärktes Eingreifen seitens der Hansestadt Lübeck und der Polizei erforderlich!(")

SPD-Bürgerschaftsmitglied Ulrich Pluschkell ergänzt:

(")Innensenator Ludger Hinsen muss hier endlich ordnungs- und gewerberechtlich für mehr Sicherheit zu sorgen! Deshalb werden wir die Vorkommnisse im Bürgerschaftsausschuss für Umwelt, Sicherheit und Ordnung zur Sprache bringen. Zudem habe ich die Polizeidirektion Lübeck gebeten, bis zur Beruhigung der Lage im Hansering im ehemaligen Stadtteilhaus eine nächtliche Polizeiwache einzurichten.(")

Die SPD Holstentor Süd fordert den Innensenator auf, für mehr Sicherheit in St. Lorenz Süd zu sorgen. Foto: PG/Archiv

Die SPD Holstentor Süd fordert den Innensenator auf, für mehr Sicherheit in St. Lorenz Süd zu sorgen. Foto: PG/Archiv


Text-Nummer: 153737   Autor: SPD Holstentor Süd   vom 07.09.2022 um 10.09 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.