Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Abschnittsweise Sperrung der L332 bei Eckhorst

Stockelsdorf: Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) erneuert vom 12. September bis zum 21. Oktober 2022 die beschädigte Asphaltdecke der Landesstraße 332 zwischen der Anschlussstelle Mönkhagen und Stockelsdorf. Aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität können die Arbeiten nur unter Vollsperrung stattfinden.

Anlieger können während der Arbeiten eingeschränkt ihre Grundstücke mit Fahrzeugen erreichen. Die Baufirma vor Ort informiert rechtzeitig durch Hauswurfzettel über mögliche Einschränkungen. Über Änderungen im Busverkehr informiert der Buslinienbetreiber. Zur Reduzierung der Beeinträchtigungen wird die Maßnahme in zwei Bauabschnitte unterteilt. Die Arbeiten sind wetterabhängig; terminliche Verschiebungen sind daher möglich.

1. Bauabschnitt

Los geht es vom 12. September bis 1. Oktober 2022 im Abschnitt Anschlussstelle Mönkhagen bis Eckhorst (Anschlussstelle Eckhorst-West). Die Anschlussstelle Eckhorst-Ost bleibt für Anlieger geöffnet.

Die ausgeschilderte Umleitung für Pkw (U 1) führt ab Mönkhagen über K 112 (Neuhof), die K 85 und K 37 durch Krumbek bis Dissau, die K 52 Richtung Stockelsdorf zur L 184 bis zur L 332 Richtung Eckhorst und umgekehrt. Für Lkw führt die Umleitung (U 2) ab Mönkhagen über die A 20 bis zum Kreuz Lübeck, die A 1 Richtung Norden bis zur Anschlussstelle Lübeck-Moisling sowie K 13 Richtung Stockelsdorf zur L 332 nach Eckhorst und umgekehrt.

2. Bauabschnitt

Voraussichtlich vom 3. Oktober bis zum 21. Oktober 2022 wird der zweite Abschnitt zwischen der Anschlussstelle Eckhorst-West und dem Kreisverkehr in Stockelsdorf erneuert. Der LBV.SH wird rechtzeitig über Beginn und Umleitungen des zweiten Bauabschnitts informieren.

Die Verkehrsführung wurde mit der Polizei, der Verkehrsbehörde, dem Kreis, dem Amt, den Gemeinden und dem Buslinienbetreiber abgestimmt. Der LBV.SH bittet, sich auf die weiteren Arbeiten einzustellen, den ausgeschilderten Umleitungen zu folgen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutz der Menschen auf der Baustelle. Die gesamtkosten von rund zwei Millionen Euro trägt das Land.

Die Straße zwischen Stockelsdorf und der A20-Auffahrt Mönkhagen wird abschnittsweise gesperrt.

Die Straße zwischen Stockelsdorf und der A20-Auffahrt Mönkhagen wird abschnittsweise gesperrt.


Text-Nummer: 153739   Autor: LBV   vom 07.09.2022 um 11.05 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.