Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Moltkeplatz: Ein Monat lang Einbahnstraße

Lübeck - St. Gertrud: Ab Montag, 12. September 2022, wird mit der Sanierung des Moltkeplatzes zwischen der Wallbrechtstraße / Roonstraße und der Moltkebrücke begonnen. Ab Ende Oktober wird die Straße für rund einen Monat zur Einbahnstraße stadteinwärts.

Bild ergänzt Text

Die geplante Gesamtbauzeit für die Arbeiten an der Fahrbahn beträgt rund zehn Wochen. Die Fahrbahn wird in fünf Bauphasen auf einer Fläche von 5200 Quadratmetern grundhaft neu hergestellt.

In den ersten fünf bis sechs Wochen wird in drei Bauphasen von der Kreuzung Wallbrechtstraße / Roonstraße bis etwa 30 Meter hinter die Jürgen-Wullenwever-Straße die Fahrbahn in Längsrichtung gedrittelt ausgebaut.

Folgende verkehrliche Hinweise können für den Zeitraum der Fahrbahnsanierung in den Bauphasen eins bis drei gegeben werden:

· In der Moltkestraße wird in den ersten drei Bauphasen für jede Fahrtrichtung eine Fahrspur aufrechterhalten.

· In der ersten Bauphase (südliche Seite) sind vom Moltkeplatz aus die Danziger- und Lothringer Straße nicht erreichbar, beide Straßen können über die Von-Morgen-Straße angefahren werden.

· In der zweiten Bauphase (Fahrbahnmitte) ist die Zu- und Ausfahrt Moltkeplatz nur in Fahrtrichtung stadtauswärts möglich.

· Die Zufahrt in die Jürgen-Wullenwever-Straße ist in der zweiten Bauphase nur von der Kreuzung Wallbrechtstraße / Roonstraße möglich.

· Die Jürgen-Wullenwever-Straße wird in der dritten Bauphase zur Sackgasse und ist nur von der Roonstraße aus zu erreichen.

In den Bauphasen vier und fünf muss aufgrund der zu geringen Fahrbahnbreite die Moltkestraße unter Einrichtung einer Einbahnstraße für etwa vier bis fünf Wochen abschließend saniert werden.

Folgende verkehrliche Hinweise können für den Zeitraum der Fahrbahnsanierung in den Bauphasen vier bis fünf gegeben werden:

· Die Fahrtrichtung der Einbahnstraße verläuft stadteinwärts.

· Es erfolgt die Einrichtung einer Umleitungsstrecke für die Gegenrichtung über Falkenstraße, Roeckstraße, Marlistraße und Roonstraße.

· Aufhebung des signalisierten Fußgängerüberweges zwischen der Jürgen-Wullenwever- und der Elsässer Straße.

Die Gehwege bleiben während allen Bauabschnitten nutzbar. Die Verkehrsführung für den Radverkehr im Baubereich wird durch die Baumaßnahme nicht wesentlich beeinträchtigt.

Die Straße wird für einen rund einen Monat zur Einbahnstraße in Richtung Innenstadt. Fotos: VG

Die Straße wird für einen rund einen Monat zur Einbahnstraße in Richtung Innenstadt. Fotos: VG


Text-Nummer: 153761   Autor: Presseamt Lübeck   vom 08.09.2022 um 13.26 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.