Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Polizei rät zur Fahrrad-Codierung

Lübeck: Am Samstag, 17. September 2022, gibt es gleich zwei Möglichkeiten, das eigene Fahrrad oder auch den E-Bike-Akku mit einem bundeseinheitlichen Code versehen zu lassen. Die erste Codier-Möglichkeit kann vor der Polizeistation Travemünde (Moorredder 1), in der Zeit von 10 bis 14 Uhr in Anspruch genommen werden.

Eine zweite Möglichkeit gibt es in der Zeit von 15 bis 17 Uhr. Dann können Fahrräder und Akkus vor dem Polizeirevier Bad Schwartau (Eutiner Ring 4) codiert werden. Die Kosten für eine Codierung belaufen sich auf etwa 15 Euro pro Fahrrad.

Am Samstag werden an der Polizeistation Fahrräder codiert. Foto: Polizei/Archiv

Am Samstag werden an der Polizeistation Fahrräder codiert. Foto: Polizei/Archiv


Text-Nummer: 153830   Autor: PD Lübeck/red.   vom 12.09.2022 um 12.18 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.