Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Science Slam in St. Petri

Lübeck: Wissenswertes gehirnfreundlich serviert: wie bei seinem Vorbild, dem Poetry Slam, ist der Science Slam ein Wettbewerb der kreativen Köpfe - unter wissenschaftlichen Vorzeichen. Am Samstag, 17. September 2022, um 20 Uhr treten Wissenschaftler aus Lübeck wieder gegen Gäste in der Hochschulkirche St. Petri an.

Sechs Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den Lübecker Hochschulen und weiteren Wissenstempeln aus allen Teilen der Republik stellen ihre Forschungsergebnisse aus Natur - und Geisteswissenschaft, Technik und Medizin vor und werden ihr neugieriges und wissensdurstiges Publikum begeistern.

Als Slammer aus fernen Hochschulen werden dabei sein: Janina Isabell Otto, Humanbiologin der Philipps-Universität Marburg, die bereits vor Bundeskanzlerin a.D. Dr. Angela Merkel aufgetreten ist. Außerdem streiten DP Dr. Sylvain Laborde von der Deutschen Sporthochschule Köln mit dem Thema: „Hirn und Herz: Ziemlich beste Feinde oder heimliche Liebende.“ und Dr. med. Derya Şahin, Ärztin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsklinik Köln, mit dem Vortrag „Algorithmische Gerechtigkeit: Künstliche Intelligenz in der Medizin.“ um den kostbaren Slam-Pokal.

Die Ehre und den guten Ruf der Lübecker Hochschulen verteidigen Professor Dr.-Ing. Andreas Schrader, Professor für Ambient Computing am Institut für Telematik an der Universität zu Lübeck mit dem Beitrag: „Alles so schön bunt hier! Farbe im Computer“, Prof. Dr. rer. nat. Andreas Schäfer von der Technischen Hochschule Lübeck mit dem Thema: „Das Badezimmer. Eine kritische Ressource“ und Professor Franz Danksagmüller, Musikhochschule Lübeck, mit „Klingende Daten - Sonifikation und data driven music“.

Musikalisch führen "Dr. Sven und die Selektiven Serotoninwiederaufnahmehämmer“ in der Besetzung Ole Ruge (E-Drums), Tim Haas (E-Gitarre) und Sven Alexander Rieper (musikalische Leitung und E-Piano) durch den Abend. Tilo Strauß moderiert.

Der Science Slam Lübeck ist ein Projekt von "Lübeck hoch 3", dem Gemeinschaftsprojekt der Lübecker Hochschulen, in Kooperation mit St. Petri zu Lübeck und Slam A Rama. Eintritt zwölf Euro, ermäßigt für Schüler und Studenten zehn Euro. Tickets am St. Petri Turmshop, über www.luebeckticket.de und an der Abendkasse.

Sechs Wissenschaftler versuchen mit ihren Themen das Publikum zu begeistern. Foto: Veranstalter

Sechs Wissenschaftler versuchen mit ihren Themen das Publikum zu begeistern. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 153857   Autor: Veranstalter   vom 13.09.2022 um 12.47 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.