Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

St. Johannes Chor lädt zum Konzert ein

Lübeck - Kücknitz: Nach zwei Jahren coronabedingter Pause gibt es am Sonnabend, 17. September, um 17 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche Kücknitz (Schlesienring 1) den „Neustart“ der Chor- und Orchester-Konzerte des St.-Johannes-Chores.

Aufgeführt werden „Verleih uns Frieden“ und „Drei geistliche Lieder“ (Orchesterfassung) von Mendelssohn, die Bachkantate „Was Gott tut, das ist wohlgetan“ (BWV 100), das berühmte „Exultate, jubilate“ von Mozart und die Messe in C von Moritz Brosig (1815-1887).

Die anspruchsvollen Solopartien übernehmen die renommierten Sängerinnen Anna Herbst (Sopran) und Juliane Sandberger (Alt) und die Sänger Tim Karweick (Tenor) und Raphael De Vos (Bass). Der St.-Johannes-Chor musiziert unter der Leitung von Norbert Drechsler zusammen mit dem Orchester "Sinfonietta Lübeck".

Eintrittskarten gibt es zu zehn Euro an der Abendkasse.

Der St. Johannes Chor lädt zu einem ersten Konzert nach der Corona-Pause ein. Foto: Dagmar Posner

Der St. Johannes Chor lädt zu einem ersten Konzert nach der Corona-Pause ein. Foto: Dagmar Posner


Text-Nummer: 153911   Autor: Veranstalter   vom 15.09.2022 um 18.08 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.