Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Linke diskutieren Anträge zum Haushalt öffentlich

Lübeck: Die Fraktion Die Linke in der Lübecker Bürgerschaft lädt zur öffentlichen Fraktionssitzung am Montag, 19. September 2022, um 18 Uhr, im Lübecker Rathaus (Roter Saal), Breite Straße 62, ein. Das Thema der Sitzung sind die Anträge zum Lübecker Haushalt 2023, der am 29. September in der Bürgerschaft verhandelt wird.

„An dem Abend möchten wir Bürgern, Vertretern von Verbänden und Vereinen unsere Anträge zum Lübecker Haushalt 2023 vorstellen. Der Schwerpunkt in unseren Anträgen ist die vom Ukrainekrieg ausgelöste Energiekrise. Mit unseren Anträgen wollen wir den Menschen in Lübeck Sicherheit geben. Dazu gehören auch Vertragspartner*innen der Hansestadt Lübeck, wie Verbände und Vereine, die soziale und ähnliche Einrichtungen betreiben“, sagt Katjana Zunft, Fraktionsvorsitzende der Linken.

„Unsere vorgeschlagenen Maßnahmen können nur der Einstieg zur Überwindungen der Krise sein. Wir würden gerne Ihre Gedanken und Vorschläge zu unseren Themen hören und diese in unserem politischen Handeln berücksichtigen“, sagt Andreas Müller, sozialpolitischer Sprecher der Fraktion Die Linke.

Die eingereichten Haushaltsanträge der Fraktion:

· Zuschüsse für Vertragspartner der Hansestadt Lübeck
· Rettungsschirm zur Vermeidung von Energie-, Gas- und Wassersperren
· Kindertagespflegepersonen erhöhte Kosten durch die Energiekrise und Gasumlage angemessen erstatten
· 9-Euro-Ticket für Lübeck

Die Fraktion bittet um Anmeldung und Angabe der Personenzahl per E-Mail an die-linke@luebeck.de oder telefonisch unter 0451/122-2372.

Die Linke fordert unter anderem ein 9 Euro Ticket für Lübeck.

Die Linke fordert unter anderem ein 9 Euro Ticket für Lübeck.


Text-Nummer: 153946   Autor: Linke/red.   vom 18.09.2022 um 10.55 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.