Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Zwei Personen aus brennender Wohnung gerettet

Lübeck - St. Jürgen: Am späten Mittwochabend um 23.51 Uhr erreichte die Feuerwehr ein Notruf, dass es in Kronsforde zu einem Wohnungsbrand gekommen ist. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus einem Fenster bis in den Dachüberstand. In der Wohnung im 1. Obergeschoss befanden sich noch zwei Personen.

Bild ergänzt Text

Ein 53-jähriger Mann machte sich an einem Fenster bemerkbar. Er konnte über Steckleitern gerettet werden. Eine Frau wurde von den Rettungskräften durch das Treppenhaus evakuiert. Der Mann wurde mit einer schweren Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Bild ergänzt Text

Die Wachen 1 und 2 der Berufsfeuerwehr und die Freiwilligen Feuerwehren Kronsforde, Büssau und Krummesse bekämpften den Brand, der die komplette Wohnung erfasst hatte. Gegen 2.41 Uhr konnte "Feuer aus" gemeldet werden. Gegen 4.30 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach Angaben der Polizei sind zwei Wohnungen vorerst nicht mehr bewohnbar.

Die Feuerwehr konnte zwei Personen aus der brennenden Wohnung retten. Fotos: STE

Die Feuerwehr konnte zwei Personen aus der brennenden Wohnung retten. Fotos: STE


Text-Nummer: 154018   Autor: VG   vom 22.09.2022 um 08.43 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.