Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Das Strandkorb-Wetter ist zu Ende

Lübeck: Archiv - 25.09.2022, 18.56 Uhr: Am Strand von Travemünde war es am Sonntag leer. Die Urlauber sind genauso rar geworden wie die Strandkörbe. Und so wird es auch die kommenden Tage bleiben. Das feuchte und kühle Wetter wird uns bis in den Oktober begleiten.

Bild ergänzt Text

Die offizielle Badetemperatur der Ostsee vor Travemünde lag am Sonntagnachmittag bei 15,7 Grad. Dazu gab es Wolken, Regen und keine Sonne. Damit war die Küste kein attraktives Ziel. Auch die letzten Strandkörbe können jetzt ins Winterlager: Wolken und Regen begleiten uns die ganze Woche über. Die Höchsttemperaturen erreichen nur 13 bis 14 Grad. Der Deutsche Wetterdienst schließt am Mittwoch Gewitter nicht aus. Dazu kommt zeitweise ein kräftiger Wind, der auch stürmische Böen im Gepäck hat.

Bild ergänzt Text

Jetzt sind Ausflüge im Trocknen gefragt, zum Beispiel Fahrten im geschlossenen Schiff auf der Trave. Draußen wird es eh schnell dunkel. Am Sonntag war Tag- und Nachtgleiche in Lübeck. Die Sonne ging um 7.08 Uhr auf und um 19.08 Uhr unter.

Die Strand-Saison ist beendet, die Strandkörbe werden ins Winterlager gebracht. Fotos: Karl Erhard Vögele

Die Strand-Saison ist beendet, die Strandkörbe werden ins Winterlager gebracht. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 154081   Autor: red.   vom 25.09.2022 um 18.56 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.