Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Alles, was durch die Tür passt: Ein Gottesdienst für Tiere

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 26.09.2022, 13.09 Uhr: Für viele Menschen aus und um Lübeck ist es in jedem Jahr ein besonderes Ereignis: Gemeinsam mit Hund und Katze, Meerschweinchen oder Wellensittich geht es in die Kirche. Zum mittlerweile 19. Mal lädt St. Aegidien in Lübeck am Sonnabend, 1. Oktober 2022, zum Tiergottesdienst ein.

"Anfang Oktober danken wir Gott für den Segen der Ernte. Die Schöpfung steht im Mittelpunkt. Beim Tiergottesdienst, den wir immer am Vorabend des Erntedankfestes feiern, geht es nicht um die Pflanzen, sondern um die Tiere“, sagt Petra Kallies. Der Lübecker Pröpstin und zweifachen Hundebesitzerin liegt der Tiergottesdienst ebenso am Herzen wie Pastor Thomas Baltrock, der auch in diesem Jahr die Predigt halten wird.

Petra Kallies sagt: "Als Hundehalterin freue ich mich, wenn meine vierbeinigen Lebensbegleiter auch mal mit in die Kirche dürfen – zu meinem Kraft-Ort. Gott ist Schöpfer allen Lebens und ich bin mir sicher: auch die Tiere sind willkommen!“

Für den Tiergottesdienst in St. Aegidien, der in Zusammenarbeit dem Tierschutz Lübeck organisiert wird, gilt eine einfach Regel: Willkommen sind alle Tiere, die durch die Tür passen. Entsprechend hat es in den vergangenen Jahren auch schon Besuche von Pferden oder Ziegen gegeben. "Die Besucher bringen ihre Haustiere mit, in den Predigten geht es aber nicht nur um den Segen, den Menschen durch den Umgang mit Hund, Katze, Pferd, Kanarienvogel und Co. erfahren, sondern auch um Tierwohl und Tierschutz“, betont die Pröpstin.

Der Tiergottesdienst in St. Aegidien findet am Sonnabend, 1. Oktober, statt. Beginn ist um 18 Uhr. Die Kollekte soll der Arbeit des Vereins "Tierschutz Lübeck und Umgebung e.V.“ zu Gute kommen.

Lübecks Pröpstin Petra Kallies, selbst Hundebesitzerin, freut sich auf den  Tiergottesdienst in St. Aegidien. Foto: KKLL-bm

Lübecks Pröpstin Petra Kallies, selbst Hundebesitzerin, freut sich auf den Tiergottesdienst in St. Aegidien. Foto: KKLL-bm


Text-Nummer: 154093   Autor: KKLL   vom 26.09.2022 um 13.09 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.