Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Zum Erntedank: Kita weiht Außengelände ein

Lübeck - St. Gertrud: Archiv - 02.10.2022, 13.55 Uhr: Passend zur vorgezogenen Erntedank-Feier galt es jetzt in der Ev.-Luth. Kindertagesstätte Janusz Korczak, vielen Menschen „Danke“ zu sagen: Zahlreiche Unterstützer haben dazu beigetragen, dass die Kita ihr Außengelände neu gestalten konnte. Das feierten die Kinder, das pädagogische Team sowie Freunde, Förderer und Partner gemeinsam mit Diakoniepastorin Dörte Eitel, Geschäftsführerin des Kitawerks, mit einer Andacht und viel Gesang.

Unter dem Motto „Spielen und Lernen von und in der Natur“ hatte die Kita gemeinsam mit der Werkstatt Lebensraum von Landschaftsgärtner Reiner Kahns ein Konzept ausgearbeitet, das den Kindern sowohl im Elementar- als auch im Krippenbereich viele Möglichkeiten zum kreativen Spiel, zur Bewegung und zum Erleben der Natur bietet. Die Maßnahmen wurden von Frühjahr bis Sommer 2022 durchgeführt, die Gesamtkosten beliefen sich auf gut 67.000 Euro.

Für den Elementarbereich wurde ein naturnaher Sandspielbereich angelegt. Bereits Ende 2020 waren auch dank Fördergeldern des Sozialvertrags Schleswig-Holstein ein Bodentrampolin und ein Stufenreck angeschafft worden. Für den Krippenbereich kam ein neues Spielhaus mit verschiedenen altersgerechten Spielmöglichkeiten und kleinen motorischen Herausforderungen (Mini-Rutsche, schräge Ebene und Treppe) hinzu. Als zentrales Element wurde dort ein Spielhügel errichtet, der den Kleinkindern einen geschützten Sandspielbereich mit Matschbach bietet. Der Bachverlauf und der Sandspielbereich sind in eine Insel aus Pflanzen und Feldsteinen eingebettet und ermöglichen so kreatives Spiel ebenso wie Naturbeobachtungen auf Augenhöhe der Kinder.

Kita-Leiterin Susanne Landgraf: „Über die Matschbahnen im Krippen- und Elementarbereich haben sich die Kinder besonders gefreut. Sie lieben es, mit Wasser zu bauen, zu spielen und zu matschen - das war gerade in diesem Sommer auch eine tolle Erfrischung!“ Für die vielen verschiedenen Pflanzen hätten sich die Kinder schnell verantwortlich gezeigt, das Blumengießen gehöre nun zum täglichen Ritual.

Durch eine Spendenaktion der Apotheke Schacht am Kaufhof konnte die Kita neue Sitzbänke und Tische für den Spielplatz anschaffen, an denen bei schönem Wetter wieder gefrühstückt werden kann. „Dafür sind wir sehr dankbar“, so Susanne Landgraf, „wie auch überhaupt für die vielfältige Unterstützung.“ Neben Eigenmitteln des Kitawerks, der Kita und Elternspenden und -leistungen flossen auch Stiftungsgelder in die Maßnahmen mit ein. Zu den Unterstützern gehören die Possehl-Stiftung, die Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck, die Bluhme-Jebsen-Stiftung und die BINGO!-Projektförderung.

Das neue Außengelände konnte jetzt eingeweiht werden. Foto: Gemeindediakonie

Das neue Außengelände konnte jetzt eingeweiht werden. Foto: Gemeindediakonie


Text-Nummer: 154221   Autor: Oda Rose-Oertel   vom 02.10.2022 um 13.55 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.