Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Betrunken vor dem Streifenwagen hergefahren

Lübeck - Buntekuh: Archiv - 04.10.2022, 14.00 Uhr: Am späten Freitagabend, 30. September 2022, wurde ein Fahrzeugführer aufgrund seiner auffälligen Fahrweise durch eine Streifenwagenbesatzung der Diensthundestaffel Lübeck kontrolliert. Bei der Kontrolle wurde ein Atemalkoholwert von 1,86 Promille festgestellt. Der Führerschein wurde Beschlagnahmt und eine Blutprobe entnommen.

Gegen 23.35 Uhr befuhren die Streifenbeamten mit ihrem Funkstreifenwagen in Lübeck die Kieler Straße entlang in Richtung Padelügger Weg. Vor ihnen bog von der Autobahn A1 kommend ein Audi A7 auf die Kieler Straße ab und fuhr mit einigem Abstand vor den Beamten in Richtung Ziegelstraße her. Der Audi überholte auf dem rechten von zwei Fahrstreifen ein vorausfahrendes Fahrzeug und beschleunigte dabei überhöht.

Die Beamten konnten den Fahrzeugführer des Audi schließlich an der Kreuzung zur Ziegelstraße kontrollieren. Hierbei handelte es sich um einen 30-jährigen Lübecker. Da er zunächst nicht auf die Ansprache der Polizisten reagierte und beim Öffnen des Fensters Alkoholgeruch festgestellt wurde, bot man dem jungen Mann einen Atemalkoholtest an. Dieser ergab einen vorläufigen Wert von 1,86 Promille. Dies hatte die Entnahme einer Blutprobe und die Beschlagnahme des Führerscheins zur Folge.

Der Lübecker muss sich nun in einem Strafverfahren wegen des Verdachts des Führens eines Fahrzeugs unter dem Einfluss alkoholischer Getränke verantworten. Sein Fahrzeug darf er bis zur Wiedererteilung der Fahrerlaubnis nicht mehr führen. Es wurde durch eine Familienangehörige abgeholt. Der Lübecker wurde nach den polizeilichen Maßnahmen aus den Diensträumen des 2. Polizeireviers entlassen.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 154240   Autor: PD Lübeck   vom 04.10.2022 um 14.00 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.