Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

20 Jahre Grass-Haus: Lesung mit Navid Kermani

Lübeck: Archiv - 10.10.2022, 16.33 Uhr: Anlässlich des 95. Geburtstags von Günter Grass und des 20-jährigen Bestehens des Günter Grass-Hauses lädt das Museum am Sonntag, 16. Oktober, ab 20 Uhr zu einer Veranstaltung mit dem Schriftsteller, Journalisten und Publizisten Navid Kermani ein.

Im Gespräch mit Museumsleiter Dr. Jörg-Philipp Thomsa stellt Kermani sein neues Buch „Was jetzt möglich ist. 33 politische Situationen“ vor. Die Veranstaltung findet in der Kulturwerft Gollan statt. Nach der Lesung können die Gäste den Abend bei Musik und Drinks ausklingen lassen.

Im Verlagstext heißt es über das Buch, das am 15. September erschienen ist: „Navid Kermani hat sich zum führenden Intellektuellen seiner Generation entwickelt, und doch interpretiert er diese Rolle ganz anders als Günter Grass, Hans Magnus Enzensberger oder Martin Walser, mit denen er oft verglichen wird: nie mit einer steilen These, sondern zweifelnd, beobachtend, abwägend und stets mit dem Blick über den nationalen Tellerrand hinaus. Aber eben deshalb gibt er der öffentlichen Debatte immer wieder eine neue Richtung, die aus den bekannten Denkschemata hinausweist. Ohne sein Wort würde Deutschland etwas fehlen.“

Für seine Romane, Essays, Reportagen und Monographien erhielt Navid Kermani unter anderem den Kleist-Preis, den Hölderlin-Preis und den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

Der Eintritt beträgt 15 Euro für Erwachsene, 9 Euro ermäßigt. Die Tickets sind erhältlich im Museumsshop des Grass-Hauses und unter grass-haus.de

Navid Kermani liest am Sonntag auf der Kulturwerft Gollan. Foto: Heike Bogenberger

Navid Kermani liest am Sonntag auf der Kulturwerft Gollan. Foto: Heike Bogenberger


Text-Nummer: 154352   Autor: Museen/red.   vom 10.10.2022 um 16.33 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.