Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Umfangreiche Verkehrskontrollen in Kücknitz

Lübeck - Kücknitz: Archiv - 12.10.2022, 09.45 Uhr: Am Montagnachmittag, 10. Oktober, führte die Polizei eine stationäre Verkehrskontrolle in der Seelandstraße durch. Durch die Einsatzkräfte der Polizeistation Kücknitz, des 3. Polizeireviers sowie des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers (PABR) Scharbeutz konnten binnen vier Stunden 69 Autos sowie zehn Lkw kontrolliert werden.

Bei dem überwiegenden Teil der Verkehrsteilnehmenden kam es zu keinerlei Beanstandungen. Dennoch leiteten die Beamtinnen und Beamten insgesamt acht Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. In einem Fall hatten die Fahrzeugführer ihren mitgeführten Hund nicht angemessen gesichert. Da Tiere nach dem Gesetz als Ladung gelten, wurde ein Verwarngeld in Höhe von 30 Euro fällig.

Außerdem stellten die Kontrollkräfte gleich mehrere Fahrzeuge fest, deren Termin für die Hauptuntersuchung um mehrere Monate überschritten war. Ab einer Überziehung von acht Monaten folgen ein Bußgeld in Höhe von 60 Euro sowie ein Punkt in Flensburg.

16 Kontrollberichte mussten die Beamten ausstellen, weil erforderliche Dokumente nicht mitgeführt wurden oder das Erste-Hilfe-Material fehlte. Die Betroffenen haben nun zehn Tage Zeit, die Mängel zu beheben und dies dann ei einer beliebigen Polizeidienststelle nachzuweisen.

In einem weiteren Fall geriet ein Lkw-Fahrer eines Unternehmens aus dem Kreis Segeberg ins Visier der Kontrollkräfte des Schwerlasttrupps des PABR Scharbeutz. Er hatte drei Sprinter geladen und missachtete damit die erlaubte Maximalhöhe. Als Konsequenz wird die Halterfirma in einem Verfahren zur Gewinnabschöpfung 800 Euro Strafe zahlen müssen.

Überblick der Kontrollstelle in der Seelandstraße. Foto: Polizei.

Überblick der Kontrollstelle in der Seelandstraße. Foto: Polizei.


Text-Nummer: 154388   Autor: PD Lübeck/red.   vom 12.10.2022 um 09.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.