Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Bodenbilder zur Zukunft Lübecks

Lübeck: Archiv - 15.10.2022, 13.08 Uhr: Die beiden Künstler Stephan Jäschke (Lübeck) und Stefan Schwarzer (Leipzig) werden eine Woche lang abwechselnd auf sechs öffentlichen Plätzen präsent sein und gemeinsam mit Bewohnern und Besuchern jeden Alters großformatige Bodenbilder und Zeichnungen kreieren.

Bild ergänzt Text

Verschiedene Kreidefarben stehen zur Verfügung. Von Sprayfarben über Marker bis zu klassischen Kreiden reicht das Spektrum der Ausdrucksmittel. "Die Aktionen dienen der Frage, wie wir uns alle die Zukunft vorstellen in unserer Stadt", so die Künstler. "Welche Wünsche, welche Träume haben wir hier? Auch das Bewusstsein für öffentliche Räume wollen wir stärken als gesellige Räume der Begegnung und der Kommunikation. Frei denken. Sich frei fühlen und frei sein!"

Die Termine

Montag, 17. Oktober 2022, Brolingplatz
Dienstag, 18. Oktober 2022, Hanseplatz vor dem Lunapark
Mittwoch, 19. Oktober 2022, Familienzentrum BunteKuh
Donnerstag, 20. Oktober 2022, Drehbrückenplatz
Freitag, 21. Oktober 2022, Schrangen
Samstag, 22. Oktober 2022, Meesenring
jeweils von 10 bis 18 Uhr.

In der kommenden Woche können die Lübecker ihre Bilder von der Zukunft auf die Straße malen.

In der kommenden Woche können die Lübecker ihre Bilder von der Zukunft auf die Straße malen.


Text-Nummer: 154443   Autor: Veranstalter/red.   vom 15.10.2022 um 13.08 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.