Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Ordinationsgottesdienst im Sprengel Hamburg und Lübeck

Schleswig-Holstein: Archiv - 19.10.2022, 09.12 Uhr: Kirsten Fehrs, Bischöfin im Sprengel Hamburg und Lübeck der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Nordkirche), wird am Sonntag, 23. Oktober 2022 in der Heiligen Dreieinigkeitskirche in Hamburg-St. Georg fünf Pastorinnen und sechs Pastoren in ihren Dienst für den Sprengel Hamburg und Lübeck berufen.

Bischöfin Kirsten Fehrs freut sich auf die Einsegnung der jungen Theologen und Theologinnen: "Es gehört zu meinen schönsten Aufgaben, Frauen und Männer mit der Ordination zum Dienst in unserer Kirche einzusegnen. Denn wir brauchen junge Kolleginnen und Kollegen, die mit ihrem Mut, ihrer Offenheit und Geradlinigkeit unsere Kirche bereichern. Und wir brauchen junge Geistliche, die mit viel Empathie und Hoffnung an der Seite der Menschen sind und sie gerade auch in schwierigen Zeiten begleiten. Ich wünsche Ihnen von Herzen Kraft und Segen für all die Aufgaben und Herausforderungen und bin sicher, dass Sie sie mit viel Freude und Zuversicht angehen und ihre Gemeinden stärken werden."

Mit der Ordination werden den jungen Geistlichen die Rechte und Pflichten eines Pastors beziehungsweise einer Pastorin feierlich zugesprochen. Dazu gehören die öffentliche Wortverkündigung und Verwaltung der Sakramente (Taufe und Abendmahl), die seelsorgerliche Verschwiegenheit und die Einhaltung des Beichtgeheimnisses. Nach dem Studium der Evangelischen Theologie und der zweieinhalbjährigen praktischen Ausbildung in Kirchengemeinden und im Predigerseminar (Vikariat) beginnen die jungen Männer und Frauen ihren Dienst in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland. Der Gottesdienst in der Heiligen Dreieinigkeitskirche im Stadtteil St. Georg in Hamburg (St. Georgs Kirchhof 19, 20099 Hamburg) beginnt um 14 Uhr.

Ordiniert werden:

Pastor Hans-Christian Baden-Rühlmann (31). Er hat sein Vikariat in St. Jacobi in Itzehoe absolviert und hat seinen Dienst am 1. September in der Kirchengemeinde Lauenburg im Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg angetreten.

Pastorin Eva Annelott Bader (46 Jahre) hat ihr Vikariat in St. Gertrud in Hamburg abgeschlossen und wird ihre Pfarrstelle ab November 2022 in der Kirchengemeinde Ohlsdorf/Fuhlsbüttel (Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost) antreten.

Pastor Gregor Brysch (36). Er hat sein Vikariat in St. Thomas in Hamburg-Rothenburgsort absolviert und wird seinen Dienst am 1. November im Pfarrsprengel der Kirche in Vierlanden (Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost) antreten.

Pastorin Lucia Grope (29 Jahre) wechselt zum November vom Vikariat in der Gemeinde Eimsbüttel auf ihre Pfarrstelle im Pfarrsprengel Kirchspiel Bergedorf (Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost).

Pastor Robin Hergel (34 Jahre) hat sein Vikariat in der Broder Hinrick-Gemeinde in Hamburg-Langenhorn absolviert und tritt seinen Pfarrdienst zum 1. November in der Kirchengemeinde Ahrensburg an (Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost).

Pastor Lion Mohnke (31 Jahre) hat sein Vikariat in St. Johannis zu Curslack absolviert und tritt seinen Dienst nun am 1. November in der Region Harburg-Süd (Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost) an.

Pastor Jakob Pape (28 Jahre) hat sein Vikariat in St. Andreas in Hamburg absolviert und tritt seinen Dienst am 1. November in der Kirchengemeinde Eidelstedt (Ev.-Luth. Kirchenkreis HH-West/Südholstein) an.

Pastorin Lydia Pusunc (33 Jahre) wechselt von ihrer Vikariatsgemeinde in St.-Georg-Borgfelde in Hamburg zum November mit einem Teil ihrer Tätigkeit an die Wichernkirche zu Hamburg-Hamm und auch mit einem Dienstauftrag in den Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost.

Pastorin Henrike Rabe-Wiez (31 Jahre) wechselt zum November vom Vikariat in der Oster-Kirchengemeinde in Hamburg-Bramfeld auf ihre Pfarrstelle in der Kirchengemeinde St. Jürgen-Zachäus in Hamburg-Langenhorn (Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost).

Pastorin Anni Kaarina Schöbel (28 Jahre) wechselt zum November von ihrer Vikariatsgemeinde in Wentorf auf einen Dienstauftrag in die Propstei Lauenburg (Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg).

Pastor Torben Stamer (33). Er hat sein Vikariat in der Gemeinde Ludwigslust absolviert und tritt am 1. November seinen Dienst zu einem Teil in der Kirchengemeinde Mölln an und erhält dort ab dem 1. Februar einen weiteren Stellenanteil (Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg).

Bischöfin Kirsten Fehrs freut sich auf die Einsegnung .

Bischöfin Kirsten Fehrs freut sich auf die Einsegnung .


Text-Nummer: 154486   Autor: Nordkirche/Red.   vom 19.10.2022 um 09.12 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.