Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lieder, Klavier- und Kammermusik

Lübeck: Hugo Distler (1908–1942) zählt fraglos zu den exponierten Komponisten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Im Rathaus findet am Dienstag, dem 1. November, jetzt ein Gedenkkonzert statt.

Ein Großteil des Schaffens von Hugo Distler entstand in Lübeck. Insbesondere seine Chor- und Orgelmusik wird noch heute oft aufgeführt. Anlässlich seines 80. Todestages am 1. Nov. stehen einige nur selten aufgeführte Werke auf dem Programm: eine Auswahl seiner Lieder sowie Klavier- und Kammermusik, darunter mehrere ungedruckte Werke.

Die Ausführenden sind Jana Thomas (Sopran), Jan Baruschke und Michael P. Schulz (Violinen), Annette Töpel (Klavier und Viola) sowie Mitglieder der Fackenburger Liedertafel (Leitung: Michael P. Schulz). Die Moderation übernimmt Michael Töpel.

Das Hugo Distler Gedenkkonzert findet am Dienstag, 1. November 2022, ab 20:00 Uhr im Audienzsaal des Lübecker Rathauses statt. Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro.

Ein Großteil der Werke von Hugo Distler entstand in Lübeck. Foto: Veranstalter

Ein Großteil der Werke von Hugo Distler entstand in Lübeck. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 154581   Autor: Michael Töpel/red.   vom 30.10.2022 um 14.55 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.