Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Informationen für Studenten mit Handicap

Lübeck: Archiv - 25.10.2022, 11.49 Uhr: Viele Studenten haben körperliche oder seelische Beeinträchtigungen, die ein erfolgreiches Studium erschweren. Dazu gehören beispielsweise Sehbeeinträchtigungen oder Aufmerksamkeitsdefizite (ADHS). Das Studentenwerk SH, die Universität zu Lübeck, die Musikhochschule Lübeck und die Technische Hochschule Lübeck informieren am 4. November in einer gemeinsamen Veranstaltung über Unterstützungsangebote.

Stefanie Prüss vom Studentenwerk SH erklärt dabei, wie besondere Bedarfe für den Lebensunterhalt und für das Studium finanziert werden können und welche Regelungen es beim BAföG und beim Kindergeld gibt. Anna-Lena Luther, Daniela Bartels, Andreas Hanemann und Carsten Mildner gehen speziell auf die Randbedingungen an der Universität zu Lübeck, der Musikhochschule Lübeck beziehungsweise der Technischen Hochschule Lübeck ein. Sie sprechen unter anderem über die Einschränkungen der Barrierefreiheit des Campus sowie über die Möglichkeiten für Nachteilsausgleiche bei Prüfungen.

Außerdem wird Lucia Domke vom Studentenwerk das Angebot der psychologischen Beratung kurz vorstellen. Der Termin dient nicht zuletzt dazu, andere Studenten kennenzulernen und sich zu vernetzen.

Die Infoveranstaltung findet am 4. November zwischen 14.15 und 15.45 Uhr hybrid statt. Interessierte Studenten können in das Gebäude 1 der TH Lübeck in den Raum 1-1.09 im 1. OG kommen. Der Raum ist barrierefrei erreichbar, im Erdgeschoss steht ein Fahrstuhl zur Verfügung. Alternativ können die Studenten online über das Tool BigBlueButton und folgenden Link teilnehmen: www.bbb.th-luebeck.de/. Diese Art der Teilnahme kann anonym unter Nutzung eines Pseudonyms erfolgen.

Körperliche oder seelische Beeinträchtigungen können ein Studium erheblich erschweren.

Körperliche oder seelische Beeinträchtigungen können ein Studium erheblich erschweren.


Text-Nummer: 154607   Autor: Studentenwerk SH   vom 25.10.2022 um 11.49 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.