Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Beckergrube: Busse fahren wieder durch die Stadt

Lübeck - Innenstadt: Gute Nachricht für alle Busfahrgäste: Die Baustelle in der Beckergrube wurde planmäßig beendet. Am Freitagnachmittag wurden die Absperrungen abgebaut, seit dem Abend fährt der Linienverkehr wieder wie gewohnt durch die Altstadt.

Zehn Wochen lang war die obere Beckergrube nicht befahrbar. Das hatte große Auswirkungen auf den Busverkehr. Die Linien vom Gustav-Radbruch-Platz in die Innenstadt mussten über die Hubbrücke und die Straße "An der Untertrave" ausweichen. Besonders in der Fährstraße und vor der Hubbrücke führte das häufiger zu Staus.

Der Grund sind die Leitungserneuerungen zwischen Beckergrube und Mengstraße, die vor der Sanierung der Fußgängerzone im kommenden Jahr abgeschlossen werden sollten. Die gemeinsame Maßnahme der Entsorgungsbetriebe, Kabelnetzbetreibern und der TraveNetz hat rund 1,5 Millionen Euro gekostet.

Im kommenden Jahr beginnt die Sanierung der Fußgängerzone zwischen Beckergrube und Mengstraße. Größere Veränderungen wird es nicht geben. Die Beleuchtung wird dem Rest der Fußgängerzone angepasst und die U-förmigen Einfassungen der Bäume werden teilweise mit Sitzgelegenheiten ausgestattet.

Die Linienbusse können wieder die obere Beckergrube befahren. Foto: STE

Die Linienbusse können wieder die obere Beckergrube befahren. Foto: STE


Text-Nummer: 154690   Autor: VG   vom 29.10.2022 um 10.34 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.