Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

15 Jahre Frauenselbsthilfe Krebs Gruppe Lübeck

Lübeck: Mit einer großen Party feierte die Frauenselbsthilfe Krebs (FSH) Gruppe Lübeck ihr 15-jähriges Bestehen im Gemeindehaus der Kirchengemeinde St. Matthäi in Lübeck: ihrem Motto „mutig, bunt, aktiv“ folgend mit vielen Gästen und Wegbegleitern, dem Quartett Sax Soufflé, einem großen Buffet, einer speziell entworfenen Torte und ganz viel Spaß. Die Gäste erhielten einen Überblick zur Arbeit der Gruppe.

Grußworte sprachen Senatorin Pia Steinrücke als Vertreterin der Stadt Lübeck, Gundela Knäbe, Vorsitzende des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern/Schleswig-Holstein der FSH Krebs, Prof. Dr. Achim Rody, Direktor der Frauenklinik am UKSH Lübeck, Dr. Jan Nolde als Vorstand der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft, und Heike Mischkowski von der DAK-Gesundheit Lübeck. Die 65 Teilnehmerinnen aus Lübeck und Umgebung sind alle selbst von Krebs betroffen. Sie treffen sich monatlich zu Gruppenabenden, Stammtisch, Salzoasen-Besuch, aktiven Nachmittagen. Sie nehmen teil beim Rudern gegen Krebs und dem Lauf ins Leben der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft.

Die Gruppe dankt allen Sponsoren: Baugeschäft Meißner, Baugeschäft Kraft, Mecklenburger Backstuben, Ringhotel Friederikenhof, Fa. Melle, Fa. Niederegger, Schwartauer Werke, Markant-Markt Krummesse, Rewe-Markt Mönkhofer Weg Lübeck, EDEKA-Markt Mönkhofer Weg Lübeck, Sparkasse zu Lübeck, Salzoase Bad Schwartau und vielen Privatpersonen.

Die Wünsche für die Zukunft

Ein großer, gemütlicher Raum für Gruppenabende und Vorträge, finanzielle Unterstützung zur Anschaffung eines Beamers für Vorträge. Von der Stadt Lübeck wünscht sich die Gruppe öffentliche Aktionen, um auf das Thema Brustkrebs aufmerksam zu machen, zum Beispiel pinkfarbene Anstrahlung des Holstentores.

Kontakt zur Gruppe gibt es über Frau Downie unter frauenselbsthilfe-luebeck@web.de oder Tel. 0173/8607336.

Die Gruppenleiterinnen der FSH Krebs Gruppe Lübeck: Karin Lüneburg, Miriam Downie und Renate Flötotto. Foto: Constanze Graf

Die Gruppenleiterinnen der FSH Krebs Gruppe Lübeck: Karin Lüneburg, Miriam Downie und Renate Flötotto. Foto: Constanze Graf


Text-Nummer: 154715   Autor: FSH Lübeck   vom 31.10.2022 um 08.52 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.