Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Brückenfest am Hauptbahnhof!

Lübeck: Rund 250 Lübecker erkundeten am Montag die neue Hälfte der Bahnhofsbrücke. Sie ist exakt zum geplanten Zeitpunkt und zu den geplanten Kosten fertig geworden. Komplett ist die sechsspurige Brücke in zwei Jahren.

Bild ergänzt Text

Mit Brückenführungen, Würstchen- und Bierstand wurde die Fertigstellung am Montag gefeiert. Dass der Termin exakt eingehalten wurde, ist bei einem 36,4 Millionen Euro Projekt schon ungewöhnlich. Lange Verzögerungen kann sich die Baufirma nicht leisten. Die Sperrungen der Bahnstrecken müssen einige Jahre vorher angemeldet werden. Wird ein solches Zeitfenster verpasst, gibt es große Probleme.

Gegen 15 Uhr wurde das "Rote Band" von Bürgermeister Jan Lindenau, Bausenatorin Joanna Hagen und Dr. Hans Becker, Chef der Baufirma, durchschnitten. Zusammen schritten sie mit den Lübeckern über die neue Brückenhälfte. Dort standen allerdings noch Absperrgitter. Bürgermeister Lindenau und der Firmenchef zögerten nicht lange und räumten sie persönlich zur Seite.

Bild ergänzt Text

In den kommenden Tagen wird auch der Fahrzeugverkehr auf die neue Brückenhälfte verschwenkt. Ab Herbst 2024 stehen dann stadteinwärts zwei Fahr- und eine Busspur, stadtauswärts zwei Spuren in die Fackenburger Allee eine Spur in die Schwartauer Allee zur Verfügung. Und wenn die Fackenburger Allee dann nur noch einspurig sein sollte? Dann werde die Verkehrsführung in der Fackenburger Allee angepasst, deutet Bausenatorin Hagen an.

Dr. Hans Becker, Chef der Baufirma, Bausenatorin Joanna Hagen und Bürgermeister Jan Lindenau weihten die neue Brückenhälfte ein. Fotos: JW

Dr. Hans Becker, Chef der Baufirma, Bausenatorin Joanna Hagen und Bürgermeister Jan Lindenau weihten die neue Brückenhälfte ein. Fotos: JW


Text-Nummer: 154722   Autor: VG   vom 31.10.2022 um 16.13 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.