Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Sternwarte bietet Vorträge für Kinder und Erwachsene

Lübeck - St. Jürgen: In der Lübecker Sternwarte, Schule Grönauer Baum, Reetweg 5-7, finden wieder jeden Freitagabend Vorträge statt. Am 4. November wird Kindern die Milchstraße erklärt, anschließend geht es für Erwachsene um die Frage, ob es eine zweite Erde im Weltall geben kann.

Am 4. November um 18 Uhr findet ein Vortrag für Kinder statt: "Da oben leuchten die Sterne und unten leuchten wir." Dr. Regina Orzekowsky-Schröder vom Arbeitskreis Sternfreunde Lübeck erklärt altersgerecht die Milchstraße.

Um 20 Uhr macht sich Volkmar Andres, vom Arbeitskreis Sternfreunde Lübeck auf die Suche nach außerirdischem Leben: "Ist da draußen jemand? Auf der Suche nach außerirdischem Leben"

Seit wir wissen, dass unsere Erde nicht das Zentrum des Weltalls ist, dass auch unser Sonnensystem nur eines von Milliarden anderen ist, beschäftigt uns die Frage nach der Existenz von intelligentem Leben außerhalb unserer Erde. Zwei Fragen stehen dabei im Mittelpunkt: Wie wahrscheinlich ist die Existenz einer zweiten Erde mit intelligentem Leben? Gäbe es die Möglichkeit einer Kontaktaufnahme?

Der Eintritt kostet für Erwachsene sechs Euro, Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr zahlen vier Euro.

Weitere Infos: www.sternwarte-luebeck.de.

Die Lübecker Sternwarte bietet wieder freitags Vorträge an. Bei gutem Wetter kann auch ein Blick durch das Telekop geworfen werden. Foto: Oliver Paulin

Die Lübecker Sternwarte bietet wieder freitags Vorträge an. Bei gutem Wetter kann auch ein Blick durch das Telekop geworfen werden. Foto: Oliver Paulin


Text-Nummer: 154727   Autor: Sternwarte/red.   vom 01.11.2022 um 09.22 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.