Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Unabhängige diskutieren über die Travemünder Allee

Lübeck - St. Gertrud: Bei der kommenden Fraktionssitzung der Unabhängigen am Mittwoch, 2. November 2022 um 17.30 Uhr im Mittelsaal (Kanzleigebäude) wird über die Verkehrsideen zur Travemünder Allee diskutiert. Der Landesbetrieb Verkehr beabsichtigt im kommenden Jahr die Travemünder Allee zu sanieren und für die kommenden 20 Jahre fit zu machen.

Veränderungen am Ausbaustandard soll es nach dem aktuellen Stand nicht geben. Die Verkehrsideen des Runden Tischs Karlshof / Israelsdorf zur Travemünder Allee werden danach nicht berücksichtigt. Der Fraktionsvorsitzende Detlev Stolzenberg (Die Unabhängigen) lädt alle Interessierten ein: „Können bei der geplanten Sanierungsmaßnahme noch sinnvolle Veränderungen berücksichtigt werden? Welche Veränderungen sollten dies sein?“ Auf Initiative der Unabhängigen steht das Thema Erhaltungsmaßnahme Travemünder Allee im Bauausschuss am 7. November auf der Tagesordnung.

Die Unabhängigen laden zu einer Diskussion über die Travemünder Allee ein.

Die Unabhängigen laden zu einer Diskussion über die Travemünder Allee ein.


Text-Nummer: 154740   Autor: Unabhängige   vom 01.11.2022 um 18.42 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.