Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Finnischer Hafentag als Kongress-Botschafter ausgezeichnet

Lübeck: Zum 11. Mal wurde anlässlich des 17. Akademischen Abend am 1. November 2022 in der Musik- und Kongresshalle Lübeck (MUK) von lübecKongress e.V. und der MUK unter der Schirmherrschaft der Hansestadt Lübeck die Auszeichnung „KongressBotschafter-Award 2022 der Hansestadt Lübeck“ vergeben.

Die Jury, bestehend aus den Vorstandsmitgliedern von lübecKongress e.V., Ilona Jarabek (Geschäftsführerin Musik- und Kongresshalle Lübeck), Christian Martin Lukas (Geschäftsführer Lübeck- und Travemünde Marketing GmbH) und Prof. Dr. Stefan Fischer (Vizepräsident Transfer und Digitalisierung der Universität zu Lübeck), wählte aus acht nominierten Kongressen den diesjährigen Preisträger aus.

Ausgezeichnet wurde der „7. Deutsch-Finnische Hafentag“, der nach einer pandemiebedingten Pause am 4. Oktober 2022 erneut in der Hansestadt Lübeck stattfand. Gastgeber waren Bernd Jorkisch, Honorarkonsul der Republik Finnland in Lübeck, Prof. Dr. Sebastian Jürgens, Geschäftsführer der Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG), sowie Jan Lindenau, Bürgermeister der Hansestadt Lübeck. Über 300 internationale Vertreter der Hafenwirtschaft trafen sich in der Musik- und Kongresshalle und befassten sich mit zeitgemäßen Themen wie Nachhaltigkeit in der maritimen Wirtschaft und europäischer Zusammenarbeit im Ostseeraum. Der Deutsch-Finnische Hafentag fand erstmals am 6. Oktober 2015 mit rund 80 Teilnehmern am Ostpreußenkai statt und entwickelte sich in den Folgejahren zu einem festen Bestandteil des Dialogs mit wachsenden Teilnehmendenzahlen. Bereits mit der dritten Auflage 2017, die unter dem Motto „100 Jahre Finnland“ stand, zog der Deutsch-Finnische Hafentag in die MUK. Gleich mit dem ersten Hafentag wurde die Hafenrede zur Momentaufnahme der Hafenwirtschaft Europas und fester Bestandteil der Deutsch-Finnischen Hafentage. Die diesjährige Hafenrede hielt Juha Hakala, Managing Director Port of Pietarsaari.

Klaus Puschaddel, Stadtpräsident der Hansestadt Lübeck, überreichte die Auszeichnung, an Bernd Jorkisch, Honorarkonsul der Republik Finnland in Lübeck, der den Award stellvertretend für die drei Gastgeber entgegennahm. Bernd Jorkisch setzt sich mit herausragendem Engagement für den Deutsch-Finnischen Hafentag seit 2014 ein und prägt die Ostseepolitik bis in die Landesregierung hinein.

Im Rahmen des Festprogramms wurde auch die Woche der KI Lübeck mit dem Ausstellungsprogramm „Lübecker KI-Erlebnistage“ eröffnet. Die Woche der KI wird von den Lübecker Hochschulen, dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, der Fraunhofer Einrichtung für Individualisierte und Zellbasierte Medizintechnik (IMTE) sowie der Lübecker Wirtschaft veranstaltet und stellt aktuelle Forschungs- und Entwicklungsergebnisse aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz und ihrer Anwendungen vor. Die Besucher sind zum Mitmachen, Ausprobieren und Entdecken eingeladen. Die Themen reichen von Robotik, autonomen Drohnen und Autos bis hin zur 3D Visualisierung neuronaler Netze und dem Einsatz von KI in der Medizin, Medizintechnik und assistiven Gesundheitstechnologien. Über 20 Aussteller nehmen die Besucher mit auf eine spannende Reise und zeigen ihre KI-Projekte von heute für morgen. Die Ausstellung ist auch am Mittwoch, 2. November 2022 von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

In der Privat Public Partnership lübecKongress haben sich 38 starke Partner zusammengetan, um mit vereinten Kräften und aus einer Hand den prosperierenden Kongress- und Tagungsmarkt in der Hansestadt Lübeck weiterzuentwickeln und einen umfassenden kostenfreien Planungsservice für Veranstaltungsplaner zu bieten.

Stadtpräsident Klaus Puschaddel (links) und LTM-Geschäftsführer Christian Martin Lukas (rechts) überreichten die Auszeichnung an Konsul Bernd Jorkisch. Foto: Olaf Malzahn

Stadtpräsident Klaus Puschaddel (links) und LTM-Geschäftsführer Christian Martin Lukas (rechts) überreichten die Auszeichnung an Konsul Bernd Jorkisch. Foto: Olaf Malzahn


Text-Nummer: 154757   Autor: MuK/red.   vom 02.11.2022 um 13.00 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.