Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Bildvortrag: Zarathustra - Mythos oder Geschichte?

Lübeck: Welche belegbaren Einflüsse der zarathustrischen Glaubensvorstellungen gibt es auf die jüdisch-christliche Glaubenslehre? Ist alles einem Mythos zu verdanken oder gab es eine historische Figur? Diese Fragen behandelt ein Vortrag mit Bildern von Wolfgang Burst am Freitag, 11. November 2022, ab 18.30 Uhr.

Die Rolle des Zoroastrismus im antiken Persien wird mit den Auswirkungen der gegenseitigen Machtfestigung von Staat und Religion beleuchtet. Wie hat sich die islamische Eroberung des Landes auf den Zoroastrismus ausgewirkt? Der Referent besuchte einige "mythische" Orte der Zoroastrier im Osten des Iran. Wiederholung aus Herbst 2021.

Am Freitag, 11. November 2022, findet der Vortrag von 18.30 Uhr bis 20 Uhr mit Wolfgang Burst in der VHS Lübeck, Falkenplatz 10, 23564 Lübeck, statt. Der Eintritt beträgt 6,50 Euro, ermäßigt 4,50 Euro. Vorherige Anmeldung erleichtert den Einlass. (Kurs-Nr. 200-220).

Der Vortrag wird mit Bildern anschaulich gestaltet. Foto: Wolfgang Burst

Der Vortrag wird mit Bildern anschaulich gestaltet. Foto: Wolfgang Burst


Text-Nummer: 154795   Autor: VHS/red.   vom 10.11.2022 um 10.18 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.