Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Ostseecard: Digitale Gästekarte jetzt erhältlich

Lübeck: Der Tourismus-Service Grömitz (TSG), die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) und die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB) läuten mit einem Gemeinschaftsprojekt den nächsten Schritt der Digitalisierung in der Lübecker Bucht ein: Die "ostseecard", welche alle Gäste bei Entrichtung ihrer Kurabgabe erhalten, kann ab sofort auch in digitaler Form über den "Lübecker Bucht Guide" genutzt werden.

"Wieder ist ein großer Schritt in Richtung Digitalisierung getan", freuen sich Silke Szymoniak (TSNT) und Jacqueline Schumacher (TSG) über die neue Nutzungsmöglichkeit der ostseecard, welche ab sofort auch bequem auf dem Handy über den Lübecker Bucht Guide jederzeit griffbereit ist. "So muss nicht mehr, wie bisher, eine Papierkarte mit an den Strand oder in die öffentlichen Verkehrsmittel genommen werden, um diese (rabattiert) nutzen zu können – alle Informationen, die hierfür benötigt werden, können nun auch über die digitale ostseecard auf dem Smartphone abgerufen werden, welches man sowieso in der Hosentasche hat." Und Paul Stellmacher der TALB ergänzt: "Die Integration der ostseecard in den Lübecker Bucht Guide ist seit der Markteinführung des Guides unser Ziel. Damit wird jetzt nicht nur die Digitalisierung, sondern auch das Serviceangebot an unsere Gäste auf den nächsten Stand gehoben."

Die digitale "ostseecard" erhalten Übernachtungsgäste durch ihren Gastgeber, sofern sich dieser am Onlinemeldescheinverfahren beteiligt, direkt per E-Mail übermittelt, sodass diese über eine Verlinkung im Lübecker Bucht Guide aufgerufen werden kann. Sollte sich der Gastgeber nicht am Onlinemeldescheinverfahren beteiligen, kann Karte auch im Urlaubsort auf das Smartphone übertragen werden, indem die personalisierte Buchungsnummer im Guide eingegeben wird. Durch die ostseecard erhalten Gäste kostenfreien Zutritt zu den Stränden, haben die Möglichkeit vergünstigt den öffentlichen Personennahverkehr zu nutzen, aber erhalten auch Rabatte bei verschiedenen Freizeitattraktionen und Leistungsträgern entlang der Ostseeküste.

Der Lübecker Bucht Guide (www.luebecker-bucht.guide) ist als "Tourist-Info to go" ein gemeinsames digitales Informationsangebot der benachbarten Tourismusorganisationen Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (Timmendorfer Strand und Niendorf), der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht AöR (Scharbeutz, Haffkrug, Sierksdorf, Neustadt in Holstein, Pelzerhaken und Rettin) und dem OstseeFerienLand (Dahme, Grömitz, Kellenhusen, Grube und Lensahn). Der Guide soll zuständigkeitsgrenzenübergreifend alle Tipps und Informationen bündeln, die Gäste für ihren Aufenthalt in der Lübecker Bucht benötigen.

Alle Gäste erhalten die Osteseecard bei Entrichtung ihrer Kurabgabe. Screenshot: TALB/Red.

Alle Gäste erhalten die Osteseecard bei Entrichtung ihrer Kurabgabe. Screenshot: TALB/Red.


Text-Nummer: 154862   Autor: TALB/Red.   vom 08.11.2022 um 10.30 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.