Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Bus-Takte werden wieder entzerrt

Lübeck: Im Jahr 2012 wurde der Busverkehr umgestellt, um das Defizit zu verringern. Seitdem fahren auf einigen Strecken mehrere Busse hintereinander, danach kommt einige Zeit kein Bus mehr. Das soll zum Fahrplanwechsel im Dezember geändert werden.

Die Bauverwaltung spricht von "Doppelverkehren" auf den Linien 1 und 9, 4 und 11, 11 und 21 sowie 30 und 40. Sie möchte die Fahrpläne entzerren und hat einen Vorschlag gemacht, über den die Bürgerschaft am 24. November entscheidet:

Zwischen Lübeck und Travemünde wird der Takt der Linien 30 und 40 harmonisiert. Beide Linien werden künftig im 15-Minuten-Takt in Lübeck eintreffen und auch im 15-Minuten-Takt wieder abfahren; in Travemünde wird in Ankunft/Abfahrt (Bezugspunkt: Haltestelle Teutendorfer Weg) ein 10-/20-Minuten-Takt entstehen (dies vor dem Hintergrund, dass die 30 etwas langsamer als die 40 ist).

Im Abschnitt Lindenarcaden – ZOB/Hbf – Altstadtinsel – Mönkhofer Weg – Technische Hochschule wird der Takt der beiden Linien 1 und 9 (beide zeitweise im 15-Minuten-Takt) derart optimiert, dass nunmehr in Richtung TH alle 5 bis 10 Minuten eine Fahrmöglichkeit geboten wird. Bislang fahren beide Linien in dieser Richtung pulkartig hintereinander her, sodass trotz zeitweise acht Fahrten pro Stunde dem Fahrgast nur vier Fahrmöglichkeiten pro Stunde angeboten werden.

Auch innerhalb des Gemeindegebiets von Bad Schwartau (Bad Schwartau ZOB – Clever Landstraße) werden dicht beieinanderliegende Abfahrten der Linien 7 und 9 entzerrt.

Weitere Planungen

Zur Inbetriebnahme des Bahnhaltepunkts Moisling werden die Doppelverkehre der Linien 11 und 21 (Innenstadt – Buntekuh) und der Linien 4 und 11 (Innenstadt – Marli) entzerrt, um dort 10-Minuten-Takte anbieten zu können.

Ab 1. April wird auch das Bus-Angebot zwischen Travemünde und Scharbeutz erweitert. Neben einem Abendverkehr der Linie 40 wird zusammen mit Ostholstein ein ungefähr 30 Minuten-Takt angeboten.

Zum Fahrplanwechsel im Dezember werden die Bus-Takte auf einigen Strecken verbessert. Foto: Stadtverkehr/Archiv

Zum Fahrplanwechsel im Dezember werden die Bus-Takte auf einigen Strecken verbessert. Foto: Stadtverkehr/Archiv


Text-Nummer: 154978   Autor: VG   vom 13.11.2022 um 12.41 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.