Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Klangvolle Kammermusik im Ballsaal

Lübeck: Die Travemünder Kammermusikfreunde luden am vergangenen Sonntag zu einem Kammerkonzert mit besonderer Farbigkeit ein. Im Ballsaal des ATLANTIC Grand Hotel Travemünde wurde das erste Werk aufgeführt, welches für die bis dato nicht genutzte Besetzung Klarinette, Bratsche, Klavier geschrieben worden ist – es war das Kegelstatt Trio von W.A. Mozart.

Erst 80 Jahre später schrieben Rob. Schumann und M. Bruch Werke für diese vielfarbig klingende Besetzung. Und auch diese beiden Komponisten wurden im Konzert gewürdigt, Rob. Schumann mit seinen Fantasiestücken op. 73 für Klarinette und Klavier sowie zusätzlich mit seinen Märchenbildern op. 113 für Bratsche und Klavier. M. Bruch wurde mit einer Auswahl aus seinen 8 Stücken op. 83 für diese besondere Triobesetzung vorgestellt. Es spielten Joo-Hyun Kang, Bratsche, Oleg Shebeta-Dragan, Klarinette und Olaf Silberbach, Klavier. Die Musiker stellten ihre musikantische Interaktion in den Vordergrund und fanden im Saal wunderbare Klangfarben – das Publikum wollte sich einfach nicht satthören.

Das nächste Konzert der Travemünder Kammermusikfreunde findet am Sonntag, den 18. Dezember, um 16 Uhr im Ballsaal des ATLANTIC Grand Hotel Travemünde statt. Es heißt „Mozart-Spezial zum Jahresfinale“ und zur Aufführung kommen Mozarts Klarinettenquintett, sein Divertimento in F-Dur und sein Klavierquartett.

Klangliche Vielfalt und wunderbare Farben, Joo-Hyun Kang, Bratsche, Oleg Shebeta-Dragan, Klarinette, Olaf Silberbach, Klavier.

Klangliche Vielfalt und wunderbare Farben, Joo-Hyun Kang, Bratsche, Oleg Shebeta-Dragan, Klarinette, Olaf Silberbach, Klavier.


Text-Nummer: 154982   Autor: OS   vom 14.11.2022 um 08.47 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.